Blog

April18

Chrome ab Version 81 beachtet Bildausrichtung

Kleines Update für Webentwickler:
Das W3C erklärt auf seiner Seite, dass Bilder ab sofort richtig ausgerichtet werden, auch wenn sie nicht im Vollbild angezeigt werden.
Bisher unterstützte lediglich Firefox die Eigenschaft image-orientation. Anstatt "from-image", um das Bild richtig auszurichten, war "none" der Standardwert. Doch das w3c - und somit Chrome ab Version 81 - legen "from-image" als Standardwert fest. Firefox und andere Browser werden alsbald nachziehen. Bisherige Bildbetrachter, die die Ausrichtung selbst vorgenommen haben, müssen, um weiterhin richtig zu funktionieren, die Eigenschaft image-orientation auf den Wert "none" setzen, damit die Bilder künftig nicht zweimal korrigiert werden, und somit plötzlich zur anderen Seite gekippt angezeigt werden.

Beispiele (sehen unterschiedlich aus in Chrome, vor und nach 81, und in Firefox):

ohne Angabe der Ausrichtung


image-orientation:none; (Standard bisher)


image-orientation:from-image; (funktionierte bisher nur in Firefox, war aber nicht der Standard)


transform:rotate(90deg); (manuelle Korrektur, z.B. server-seitig mit Hilfe von PHP; geht ab Chrome 81 nach hinten los)


image-orientation:none; transform:rotate(90deg); (manuelle Korrektur, z.B. server-seitig mit Hilfe von PHP; funktioniert auch ab Chrome 81)

Tags: