Blog

Juni212018

VIVA beendet Sendebetrieb zum Jahresende

Ein Jahr nach der erneuten Freischaltung von MTV, stellt der Musiksender VIVA zum Jahresende den Sendebetrieb ein. Ohnehin sollte VIVA, der 1993 als deutsches Gegenstück zu MTV gegründet wurde und dessen Programm nunmehr auf 13 Stunden täglich verkürzt wurde, das "freie Fenster zu MTV" sein. Nun, da MTV selber wieder im Free TV zu sehen ist, ist somit die letzte Daseinsberechtigung von VIVA verschwunden. Nun verbleibt der Sender DELUXE MUSIC als einziger Musikfernsehsender, denn das M in MTV steht ganz offiziell nicht mehr für Music, auch wenn es die Musiksendung "M is for Music" dies noch suggerieren soll.

Doch einen Grund zu feiern gibt es noch: VIVA wird am 1. Dezember - also kurz vor seiner Abschaltung - 25 Jahre alt. Dann wird nochmal das beste aus der VIVA-Zeit zu sehen sein. Dumm nur, dass VIVA in den 1990ern gegründet wurde. Gute Musik hatte es also nie zu sehen geben - denn wie wir alle wissen, endete die Ära Guter Musik bereits am 31.12.1989.

Tags:
 
 
 
 

kommentieren

Kommentare erscheinen nicht sofort nach dem Absenden, sondern werden erst redaktionell bewertet und dann ggf. zur Veröffentlichung freigegeben.
Datenschutzhinweis: Deine Daten werden weder verarbeitet, noch wird bei Euch ein Cookie gesetzt. Dritte haben erst Recht keinen Zugriff auf irgendwelche Daten, die Ihr hier eingebt. In den Kommentaren erscheint lediglich der angegebene Name. Es gilt der Grundsatz der Datensparsamkeit.