FujiNet SDcard

FujiNet SDcard
Benutzeravatar16.11.2020 um 03:58 Uhr von andreasb
Ich habe mir zwei der FujiNet Adapter besorgt.
Nun habe ich weder in der Doku, im anderen Fujinet thread noch im Beginners Video etwas darüber gefunden wie man eine Micro SDcard einsetzt. Wie muss die formatiert sein? Fat? Fat32? exFat?
Wie groß darf die Micro SD maximal sein? 16GB? Bestimmte Anforderung an die SDcard Hersteller oder Schreibgeschwindigkeit?
Und wie sehen die Verzeichnisstrukturen aus?

Vielleicht hat jemand Tipps?
Re: FujiNet SDcard
Benutzeravatar16.11.2020 um 13:27 Uhr von dl7ukk
Hallo Andreas,

ganz grob gesagt, brauchst Du die SD-Karte für #FujiNet nicht. Soweit ich das von Nortobor mitbekommen habe - er ist der AiB #FujiNet Tester- kannst Du ohne loslegen.

--> PN

Gruß
Re: FujiNet SDcard
Benutzeravatar16.11.2020 um 13:42 Uhr von nortobor
Hallo,
ich nutze erfolgreich eine 8Gb MicroSD mit FAT32.
Es ist die dieselbe, die ich auch im SDRIVE max nutze.
Andreas hat Recht, diese Karte ist nur ein Zusatz, denn man will ja mit FujiNet über WLAN xxx.atr laden.

Viel Erfolg
Re: FujiNet SDcard
Benutzeravatar16.11.2020 um 13:50 Uhr von Montezuma
andreasb hat geschrieben:Nun habe ich weder in der Doku, im anderen Fujinet thread noch im Beginners Video etwas darüber gefunden wie man eine Micro SDcard einsetzt.


Hi Andreas,
Im Fujinet Configurator erstelle einen Host mit dem Namen "SD":

https://github.com/FujiNetWIFI/fujinet- ... tart-Guide

SD.JPG
SD.JPG (46.66 KiB) 156-mal betrachtet
Re: FujiNet SDcard
Benutzeravatar16.11.2020 um 18:42 Uhr von andreasb
Vielen Dank. Die Infos helfen mir weiter zum nächsten Schritt

ATRs per Netzwerk zu ziehen ist eine super Option. Nur will ich nicht ständig einen "Server" auf meinem PC laufen haben. Deshlab dier Wunsch nach SDcard :)
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de