Abbuc in Berlin

Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar29.11.2018 um 20:39 Uhr von atarixle
Tja, nun ist es nur noch eine Woche hin ... ich habe leider keinen vernünftigen Vorschlag zu machen.
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar29.11.2018 um 21:06 Uhr von dl7ukk
atarixle hat geschrieben:Tja, nun ist es nur noch eine Woche hin ... ich habe leider keinen vernünftigen Vorschlag zu machen.


!! Leider muss unser AiB Treffen im Dezember ausfallen !!

Kein Raum, keine Alternative und nun noch Krankheit, es kann nächstes Jahr nur besser werden.

Gruß
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar30.11.2018 um 18:50 Uhr von atarixle
Das Datum für das nächste reguläre Treffen wäre dann am 2.2.19.
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar16.01.2019 um 13:44 Uhr von dl7ukk
Hi,

unser nächstes AiB Treffen ist am 2. Februar 2019

Wer ist dabei ?

Lohnt es sich den Raum zu mieten ??



Gruß
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar16.01.2019 um 13:44 Uhr von dl7ukk
.
Ich bin dabei :D
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar16.01.2019 um 14:23 Uhr von atarixle
Ich auch!
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar16.01.2019 um 20:59 Uhr von nortobor
... erstes Treffen 2019,

bin auch dabei
:goteam:
Re: Abbuc in Berlin
17.01.2019 um 11:06 Uhr von insane
Bin auch dabei!
Habe zwar Bereitschaft aber hoffentlich kommt nix dazwischen
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar18.01.2019 um 21:02 Uhr von dl7ukk
Prima,

dann können wir starten., der Raum ist gebucht !!!! :D
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar30.01.2019 um 15:51 Uhr von atarixle
Ich und die drei Module die ich einpacken werde, freuen uns schon.
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar01.02.2019 um 23:49 Uhr von dl7ukk
1.jpg
1.jpg (19.82 KiB) 573-mal betrachtet


:goteam:
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar02.02.2019 um 00:19 Uhr von atarixle
Es wäre toll, wenn noch jemand eine Leerkassette und eine Möglichkeit, WAVE-Dateien vom PC auf diese aufzunehmen mitbringen würde.
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar02.02.2019 um 17:17 Uhr von nortobor
Hallo,

viel Spaß beim AiB-Treff.

Mir ist es heute leider nicht gelungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Johannisthal zu kommen. Frustriert bin ich dann wieder nach Hause gefahren. :(
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar04.02.2019 um 21:15 Uhr von atarixle
Zunächst zu dritt, dann doch noch zu viert trafen wir uns zur ersten AIB in 2019.

Tja, was haben wir gemacht?

Ich habe dl7ukk eine meiner ur-alten Schleife'89 Module übergeben - ja, '89, nicht '88. Ich hoffe, es lässt sich der ROM für das Software-Erhaltungs-Projekt auslesen und verwenden.

Während dl7ukk an der Hardware eines 130XE herumbastelte, zeigte ich Software auf ebenfalls einem 130XE.

Chris aus Wurzen war ebenfalls mit einem 130XE da, den er frisch erworben und auf der AIB ausgiebig getestet hatte. Diverse Hardwareumbauten des Vorbesitzers gaben jedoch Rätsel auf.

insane hatte Bereitschaft und war nur kurz da. Er hatte bereits einen Einsatz in der Nacht davor und verließ uns frühzeitig, denn er war müde und erschöpft - schön, dass du überhaupt da warst!

Meine neue Software bestand aus einem nagelneuen Font-Editor für BOSS-X, der ohne Rücksicht auf Speicherplatz auf Geschwindigkeit optimiert war.
Mein neuestes C-Projekt ist Grafik-Modus mit 64 Farben - technisch ähnelt es dem 256-Farben-Modus, jedoch wird zeilenweise zwischen Graphics 11 (Farbe) und Graphics 15 (4 Helligkeiten) umgeschalten (Graphics 9 mit 16 Helligkeiten bei den 256-Farben-Bildern). In C steht auch eine setPixel()-Funktion für diesen Modus bereit.
Das ganze habe ich auch in Turbo-BASIC umgesetzt und in PICTURES.DRV integriert (Dateiendung P64).

Gegen 18:30 beendeten wir das Treffen, denn dl7ukk brachte Chris zur Bahnstation.

Für mich war das Treffen ein großer Spaß, auch wenn wir mit nortobor auf ein Mitglied der Stammbesetzung verzichten mussten - er entschuldigte sich per Telefon.

Bis zum nächsten mal, planmäßig wäre das am 30.03.2019.
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar05.02.2019 um 01:04 Uhr von nortobor
Hallo,
bin immernoch stinksauer auf den öffentlichen Nahverkehr Berlin, besonders am Bahnhof Schöneweide - da gab es immer wieder, egal ob im Auto mit Winfried, der es später frustriert aufgegeben hatte, oder bei mir mit der Anfahrt Straßenbahn- S-Bahn- Straßenbahn mit viel techn. Gepäck immer irgendwelche Probleme..

Vielen Dank Mirko für deinen Bericht
Besonders dein Ansatz Cassettenrecorder ---WAVE -Dateien vom PC - hatte neue Cassetten und "alten" Cassettenrcorder eingepackt ----- aber ....
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar05.02.2019 um 09:27 Uhr von atarixle
Vervollständigung: die Idee zum 64 Farben Modus stammte nicht von mir selbst, sondern ist eine flimmerfreie Form der Socks-Demo (quasi mit 128 Farben) von der Sillyventure 2018. Siehe dazu auch https://demozoo.org/productions/195504/
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar14.03.2019 um 14:42 Uhr von atarixle
Das nächste Treffen wäre in weniger als zwei Wochen am 30.03. ... wie sieht's aus, wer kommt?
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar14.03.2019 um 16:44 Uhr von dl7ukk
Hi,
atarixle hat geschrieben:Das nächste Treffen wäre in weniger als zwei Wochen am 30.03. ... wie sieht's aus, wer kommt?


Wenn man sich drauf freut, vergehen die Tage im Fluge :D

Ich bin dabei. :!:

Gruß
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar14.03.2019 um 16:51 Uhr von atarixle
ja, es sind eigentlich etwas "mehr" als noch zwei Wochen - aber auch die vergehen schnell
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar20.03.2019 um 22:38 Uhr von dl7ukk
Am letzten Wochenende haben Nortobor und ich ein "kleines" AiB- Treffen für Dienstag Nachmittag bei ihm vereinbart. Die Gelegenheit war günstig für mich, da ich ohnehin am Dienstag nach Pankow musste. Unterricht für Eisenbahner war angesagt.

Gegen 13:00 Uhr wurde ich freundlich von Ralf begrüßt. Als Thema hatten wir "ATARI am RasPi mit Windows" und noch etwas mehr um den kleinen Kreditkartenrechner. Ralf hatte schon Alles gut vorbereitet, um vom Windows-Rechner über ssh auf den RPi zugreifen zu können. Es lief Prima. Auch die Einstellungen an der O2-Box liefen, trotz dämlicher Übersetzung, ohne größere Probleme.

Also ran an die atariosio von HiassofT. Per wget die aktuelle atarisio Version von Hias geholt, Midnight-Commander und noch ein paar Kleinigkeiten auf der RPI installiert, atarisio ausgepackt und kompiliert. Alles per ssh Zugriff von Windows7 aus. Ralf war begeistert wie problemlos die Installation verlief. Die Zeit rannte nur so. 16:00 Uhr eine kleine Unterbrechung; Kaffee trinken - Danke Ralf!

Nun konnte der 600XL(64)+Freezer2011 über USB2SIO (Lotharek) mit dem RPi verbunden werden. Und was laden wir jetzt?? Wir hatten noch keine ATARI-Software auf der RPI. Aber auch dass gelang schnell mit WinSCP. Und?? -Nix - Achso Command nicht eingestellt. :oops: Aber jetzt, mit High-Speed ging es ab und zwei alte Männer waren glücklich.

Übermütig mussten wir noch den Remote-Acces Zugriff auf die RPi vom ATARI ausprobieren. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten lief es gut. Der Freezer hat sogar eine Hilfe für diese Funktion!

Und schon war es 19:00 Uhr. Die Zeit war viel zu schnell vergangen.

Gruß
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de