Suche Disketten mit 2 Index Löschern

Suche Disketten mit 2 Index Löschern
Benutzeravatar28.07.2020 um 19:39 Uhr von pmetzen
Suche Disketten für 5 1/4 Zoll mit zwei Index Löschern 48TPI. Gibt es solche Disks noch? Bei Ebay keines Gefunden und bei Google auch nicht.
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
Benutzeravatar28.07.2020 um 23:32 Uhr von dl7ukk
Hi,

pmetzen hat geschrieben:Suche Disketten für 5 1/4 Zoll mit zwei Index Löschern 48TPI. Gibt es solche Disks noch? Bei Ebay keines Gefunden und bei Google auch nicht.


Ich habe meine 5 1/4'' Disk früher im An & Verkauf --heute Secondhandshop-- bezogen. "Indexlöscher" habe ich da nie rein gemacht/ machen müssen, die waren schon drin. (Hatte wohl Glück ??)

Ich würde aber dazu heute ein Locheisen nehmen. Loch markieren, Locheisen vorsichtig ansetzen und das Loch ist fertig.

Aber eine Frage habe ich noch, WOZU brauchst Du ein zweites Indexloch? Ich denke mal Eines ist genug. Bei zwei "Indexlöschern" kommen die sich nur ins Gehege, sprich die stören sich, die beiden "Löscher".

:goteam:
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
Benutzeravatar29.07.2020 um 00:29 Uhr von skriegel
Paul meint mit Indexloch sicher nicht die Schreibschutzkerbe(n), sondern das runde Loch das sich nahe des Mittelkreises befindet.

-> https://www.vesalia.de/d_525disks.htm
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
Benutzeravatar29.07.2020 um 05:29 Uhr von dl7ukk
Hi,

skriegel hat geschrieben:Paul meint mit Indexloch sicher nicht die Schreibschutzkerbe(n), sondern das runde Loch das sich nahe des Mittelkreises befindet.

-> https://www.vesalia.de/d_525disks.htm


wenn, dass sooo ist, dann geht ein Locheisen natürlich nicht ...

Aber ich bin nun ganz verwirrt. Die Kerbe ist doch kein Loch. :cry::cry::cry:


Gruß
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
29.07.2020 um 07:04 Uhr von pps
Bis ich eine Indexlochumgehung in meiner XF hatte, habe ich damals immer selber das Loch ausgestanzt. Natürlich muss man dabei die eigentliche Diskette ganz lassen. Also auf beiden Seiten vorsichtig die Plastehülle durchbohren.
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
Benutzeravatar29.07.2020 um 10:21 Uhr von skriegel
Das wäre ja die Frage an Paul: Wozu brauchst Du die? Ist es unter Umständen nicht einfacher, das entsprechende Laufwerk umzubauen, also so wie von pps angesprochen, eine Indexlochumgehung einzubauen?
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
Benutzeravatar29.07.2020 um 11:24 Uhr von pmetzen
Für die XF 551.
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
Benutzeravatar29.07.2020 um 11:38 Uhr von skriegel
Ok, hier generelle Info zur XF551.

Und hier eine Anleitung zur Modifikation für eine Indexloch-Umgehung: http://www.b-pahl.de/atari8bit/xf551/xf551.html#Index
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
Benutzeravatar29.07.2020 um 12:21 Uhr von pmetzen
Vielen Dank.

Ja habe ich schon gelesen gehabt den Umbau. Gibt verschiedene Mitsumi Laufwerke. Ich habe das linke im Foto der dortigen Seite

Steht genau dort beschrieben wie. Trau mir den Umbau nicht zu, da ich nicht weiß wo genau ich die Spannung am Laufwerk abgreifen muss und wo die restlichen zwei Kabel hin müssen in der nähe des Motors.

Wie herum der Lötkolben muss weiß ich und wie die Teile Polrichtig angeschlossen werden müssen auch. Denn hier muss man sehr genau arbeiten, Millimeter genau.

Leider kann ich dort es nicht genau erkennen, sonst würde ich es abgucken und nach bauen. Messgerät habe ich zum nach messen des Inpulses. Bei Westfalia sind die Disketten leider nicht mehr erhältlich.
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
Benutzeravatar29.07.2020 um 12:34 Uhr von nortobor
DSCF0021.jpg
DSCF0021.jpg (236.34 KiB) 356-mal betrachtet
Dieses zweite Indexloch brauchte man nur zum Formatieren der Rückseite, lesen und schreiben war dann problemlos möglich.
Hatte in den 80 zigern etwas in die Diskettenhülle eingeschoben und dann mit einem Locheisen das Loch gestanzt ( ja es funktionierte) Später nutzte ich Turbo-DOS und dort konnte man die Diskette ohne „umdrehen“ mit 360 kByte formatieren.
Es gab aber auch fertige 2Seiten-Disk für XF551 (siehe Bild)
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
29.07.2020 um 17:11 Uhr von Koronis64
Ich habe vor einiger Zeit bei eBay eine Kiste mit Disketten ersteigert und diese Kuriosität gefunden.

@pmetzen:
Habe 15 gebrauchte Disketten mit einem 2. Indexloch gefunden. (Richtige, nicht wie auf dem Foto). Falls Du die haben willst, dann schick mir eine PM mit Deiner Adresse.(Kosten nix).
 
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
29.07.2020 um 17:29 Uhr von pps
Koronis64 hat geschrieben:Ich habe vor einiger Zeit bei eBay eine Kiste mit Disketten ersteigert und diese Kuriosität gefunden.

@pmetzen:
Habe 15 gebrauchte Disketten mit einem 2. Indexloch gefunden. (Richtige, nicht wie auf dem Foto). Falls Du die haben willst, dann schick mir eine PM mit Deiner Adresse.(Kosten nix).
ja, wo ich das so sehe... Vor dem Locheisen sahen meine Disketten auch so aus, außer die 360er...
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
03.08.2020 um 18:59 Uhr von CharlieChaplin
Habe ein paar wenige Disketten mit zwei Indexlöchern. Auffallend ist dabei, dass das zweite Indexloch stets ein wenig größer ist, als das andere/original Indexloch. Vermutlich hat die jemand mit einem Locher gemacht, denn die Größe des zweiten Indexloches enspricht ganz genau der Lochergröße...

@nortobor: Eine XF551 mit Mitsumi-Lw benötigt das zweite Indexloch tatsächlich nur zum Formatieren der Rückseite, eine XF551 mit Chinon-LW (bekannt als ext. LW vom Amiga) benötigt das zweite Indexloch immer - beim Lesen, beim Schreiben und beim Formatieren von einseitigen Rückseiten, ansonsten dreht das LW durch bzw. hört nicht auf zu drehen... (hatte beide LW mal in meiner Sammlung)...

XF551_Mitsumi-jpg.jpg
XF551 Mitsumi
XF551_Mitsumi-jpg.jpg (4.25 KiB) 180-mal betrachtet


XF551_Chinon.jpg
XF551 Chinon
XF551_Chinon.jpg (6.14 KiB) 180-mal betrachtet
Re: Suche Disketten mit 2 Index Löschern
03.08.2020 um 21:42 Uhr von alers
CharlieChaplin hat geschrieben:Habe ein paar wenige Disketten mit zwei Indexlöchern. Auffallend ist dabei, dass das zweite Indexloch stets ein wenig größer ist, als das andere/original Indexloch. Vermutlich hat die jemand mit einem Locher gemacht, denn die Größe des zweiten Indexloches enspricht ganz genau der Lochergröße...
XF551_Chinon.jpg

Mit einem Locher? Wie das denn? Oder meinst Du ernsthaft, derjenige hat wirklich jede Disk einzeln aus ihrer Plastik-Folien-Verpackung rausge"schnitten"? um dann den Locher anzusetzen und loszuwildern?

Und ich behaupte einfach mal frech, daß zwar der Bereich um das reale Index-Loch in der Floppy-Disk (Ich rede nun vom Datenträger, nicht seiner Ummantelung) zwar vom Lesekopf ausgespart wird (jedenfalls ergibt dies mein Meßschieber, daß die beiden Bereiche maßtechnisch nicht zueinander passen), aber selbst das konnten und werden die Hersteller nicht als stets gegeben hingenommen haben, daher ist es ja auch deutlich kleiner als die Aussparung inder Ummantelung...
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de