S: (Suche): LM3086

S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar21.11.2018 um 10:31 Uhr von Erhard
Hi,

leider ist o.g. Transistorarray plötzlich vom Markt und aus allen Shops verschwunden, außer überteuert bei eBay.

Hat da noch jemand eine Quelle?

Brauche mindestens 20 Stück.

CU, Erhard
Re: S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar21.11.2018 um 11:49 Uhr von tfhh
Moin,

Erhard hat geschrieben:leider ist o.g. Transistorarray plötzlich vom Markt und aus allen Shops verschwunden, außer überteuert bei eBay.

"Plötzlich" ist gut 8) ... die sind schon seit 10 Jahren und länger nur schwer und mit Glück zu bekommen. Jedenfalls so meine Erfahrung...

Ich habe meine letzten beim Chinesen auf eBay gekauft, alles ok mit denen, Preis war top.

Gruß, Jürgen
Re: S: (Suche): LM3086
22.11.2018 um 08:31 Uhr von GoodByteXL
Ersatzweise müssten auch LM3045 und LM3046 verwendbar sein.
S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar22.11.2018 um 19:30 Uhr von Erhard
Hi,

tfhh hat geschrieben:"Plötzlich" ist gut 8) ... die sind schon seit 10 Jahren und länger nur schwer und mit Glück zu bekommen.


ich hab die immer wieder mal bei Reichelt bestellt aber ich müßte jetzt echt Rechnugnen abklappern, wann zuletzt.

Erhard hat geschrieben:Ich habe meine letzten beim Chinesen auf eBay gekauft, alles ok mit denen, Preis war top.


Hat der Chinese noch welche ? :-)

Die Google-Suche findet nur eBay-Angebote mit so 4€ pro Stück - mein letzter EK war knapp 75 ct.

GoodByteXL hat geschrieben:Ersatzweise müssten auch LM3045 und LM3046 verwendbar sein.


Fette Unterschiede sind mir im Datenblatt auch noch nicht ins Auge gesprungen - nur kriegt man die leider auch nicht ;-/

Notfalls muß ich halt irgendwann einfache NPN-Transistoren in ne IC-Fassung rammen - falls es noch Transistoren gibt, meine ich ,.,.

CU, Erhard
Re: S: (Suche): LM3086
24.11.2018 um 12:03 Uhr von GoodByteXL
Erhard hat geschrieben:
GoodByteXL hat geschrieben:Ersatzweise müssten auch LM3045 und LM3046 verwendbar sein.


Fette Unterschiede sind mir im Datenblatt auch noch nicht ins Auge gesprungen - nur kriegt man die leider auch nicht ;-/


https://de.farnell.com/texas-instrument ... y%2Fsearch

Info: https://e2e.ti.com/support/amplifiers/f ... Array-part
S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar24.11.2018 um 12:49 Uhr von Erhard
Hallo GoodByteXL,

GoodByteXL hat geschrieben:https://de.farnell.com/texas-instrument ... y%2Fsearch


die hatte ich bislang nicht gefunden.

Allerdings bringt das die Aufgabe mit sich, SMD to DIP14 Adapter herzustellen.

Ich hab da zwar ein paar im Netz gefunden, die sind aber breiter als der normale PIN Abstand.

So ein F***.

Und die SMD-Teile fliegend mit Kupferlackdraht zu verkabeln - neeee.

Ich frage derzeit noch einige Shops an, ob die vielleicht noch ein paar Originale in irgeneiner Ecke liegen haben. Ich denke aber nicht, daß da sich noch was auftut.

Viele Grüße und auf jeden Fall Danke!

Erhard
Re: S: (Suche): LM3086
24.11.2018 um 14:38 Uhr von GoodByteXL
Erhard hat geschrieben:Hallo GoodByteXL,

GoodByteXL hat geschrieben:https://de.farnell.com/texas-instrument ... y%2Fsearch


die hatte ich bislang nicht gefunden.

Allerdings bringt das die Aufgabe mit sich, SMD to DIP14 Adapter herzustellen.

Ich hab da zwar ein paar im Netz gefunden, die sind aber breiter als der normale PIN Abstand.

So ein F***.

Und die SMD-Teile fliegend mit Kupferlackdraht zu verkabeln - neeee.

Ich frage derzeit noch einige Shops an, ob die vielleicht noch ein paar Originale in irgeneiner Ecke liegen haben. Ich denke aber nicht, daß da sich noch was auftut.

Viele Grüße und auf jeden Fall Danke!

Erhard


Nach der oben bereits angezeigten Info von TI (Info: https://e2e.ti.com/support/amplifiers/f ... Array-part) gibt es auch Ersatz in DIP-Form. Z.B. hier:
http://www.futurlec.com/Linear/CA3146Epr.shtml
Ob sich die eignen, müssen die Datenblätter zeigen ...

Mal ein einzelnes SMD-Käferchen passend verlöten habe ich gelegentlich schon gemacht. Aber als Standard würde ich das auch nicht machen wollen. :roll:
Re: S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar24.11.2018 um 16:18 Uhr von Erhard
GoodByteXL hat geschrieben:Ob sich die eignen, müssen die Datenblätter zeigen ...


ich hatte da schon ins Datenblatt geschaut. Mir macht Bauchschmerzen, daß da ein PIN intern zusätulich mit dem Substrat verbunden ist. Keine Ahnung, welche Wirkung das hat.

Viele Grüße

Erhard
Re: S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar24.11.2018 um 17:19 Uhr von Sleepy
Erhard hat geschrieben:...außer überteuert bei eBay...


Was war denn der reguläre Preis? Bei i-bäh hab´ ich gerade einen Shop gefunden der die Dinger für 3€30 anbietet: klick

Sleepy
S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar26.11.2018 um 17:03 Uhr von Erhard
Hi,

Sleepy hat geschrieben:Was war denn der reguläre Preis? Bei i-bäh hab´ ich gerade einen Shop gefunden der die Dinger für 3€30 anbietet


wie gesagt, zuletzt 75 ct.

Aber vielleicht sollte man davon einfach mal noch 10 nehmen. Ist besser als die ganze sonst anfallende Frickelei. Ich haber kein eBay Konto.

CU, Erhard
Re: S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar27.11.2018 um 09:37 Uhr von tfhh
Moin,

Erhard hat geschrieben:wie gesagt, zuletzt 75 ct.

Aber vielleicht sollte man davon einfach mal noch 10 nehmen. Ist besser als die ganze sonst anfallende Frickelei. Ich haber kein eBay Konto.

10 Stück = ca. 14,50 Euro inkl. Porto
20 Stück = ca. 26.- Euro inkl. Porto

Kann ich ggf. für Dich bestellen, mit Paypal zahlen und direkt zu Dir liefern lassen.

VG Jürgen
S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar28.11.2018 um 08:49 Uhr von Erhard
Hallo Jürgen,

tfhh hat geschrieben:20 Stück = ca. 26.- Euro inkl. Porto


nehm ich ! Und vielen Dank für Deine Mühen !

4 hab ich noch. Pro Jahr im Schnitt 2 Kaputte. Sollte also mal erst reichen.

Viele Grüße

Erhard
Re: S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar28.11.2018 um 09:41 Uhr von tfhh
Moin Erhard,

Erhard hat geschrieben:nehm ich ! Und vielen Dank für Deine Mühen !

4 hab ich noch. Pro Jahr im Schnitt 2 Kaputte. Sollte also mal erst reichen.

Gern, kein Ding. Sollte erstmal wieder reichen 8)

VG Jürgen
S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar28.11.2018 um 11:21 Uhr von Erhard
Doubleplusthanks :-)
Re: S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar30.11.2018 um 19:51 Uhr von Sleepy
Wenn es betreffende ICs noch als SMD gibt, helfen diese SMD-zu-DIL/SIL-Adapter ggf. weiter.

Sleepy
S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar01.12.2018 um 10:40 Uhr von Erhard
Hi,

Sleepy hat geschrieben:Wenn es betreffende ICs noch als SMD gibt, helfen diese SMD-zu-DIL/SIL-Adapter ggf. weiter.


Das Problem ist, daß SO14 fast genauso breit ist wie DIP14. Ich habe einige hausgemachte Adapter gesehen, wo die Präzisionspins auf der Unterseite sehr häßlich und schief drangeklatscht sind, weil Durchkontaktieren mit den Pads für den Chip auf der Oberseite kollidiert.

Vielleicht gibt es auch schöne Adapter.

Aber dank Jürgen bekomme ich jetzt erst einmal 20 LM3086 im DIP14 Gehäuse.

Was mich aber echt anpieselt ist, daß man u.a. bei Reichelt schon eine ganze Reihe Chips, die so in der letzten Zeit beim Atari Zubehör verbaut wurden (z.B. 29F040 bei Atarimax) nicht mehr bekommt.

Es wird sicherlich in Kürze dazu führen, daß wir jeden defekten einfachen TTL-Chip durch einen hochkomplexen Sch***chip, für den man eine umfangreiche Entwicklungsumgebung braucht für die man studieren muß und die nur auf Teraherz-Rechnern läuft, ersetzen müssen.

Da hab ich dann keinen Spaß mehr dran.

Aber vielleicht braucht ja die Ami-Behörde, mit der sich der ABBUC wg der Diskettenbestellung zusammentut, demnächst auch noch mal eine handvoll Chips für betagte Rechner - da können wir ja dann noch mal mitbestellen.

CU, Erhard
Re: S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar05.12.2018 um 14:07 Uhr von tfhh
Moin Erhard,

Erhard hat geschrieben:Was mich aber echt anpieselt ist, daß man u.a. bei Reichelt schon eine ganze Reihe Chips, die so in der letzten Zeit beim Atari Zubehör verbaut wurden (z.B. 29F040 bei Atarimax) nicht mehr bekommt.

Nun, das Problem ist, daß die Vorlieferanten Artikel aus dem Sortiment nehmen, wenn die Nachfrage unter einen gewissen Level sinkt. Lagerhaltung ist teuer, und da es ständig neue Teile gibt und niemand alle 2 Jahre sein teures, vollautomatisiertes Roboter-Lager vergrößern will, fliegen Teile mit zuwenig Durchlauf und/oder Gewinnmarge schnell heraus.

Erhard hat geschrieben:Es wird sicherlich in Kürze dazu führen, daß wir jeden defekten einfachen TTL-Chip durch einen hochkomplexen Sch***chip, für den man eine umfangreiche Entwicklungsumgebung braucht für die man studieren muß und die nur auf Teraherz-Rechnern läuft, ersetzen müssen.

Bestimmte Chips werden alsbald rar werden, das ist zu erwarten. Auf der anderen Seite... man bekommt heute noch nahezu alle 74er TTL Chips in 5 Volt Technik gekauft, nicht nur beim Chinesen, sondern bei vielen Retailern und Distributoren. Das finde ich schon erstaunlich, denn aus dem Bauch heraus würde ich sagen, werden - bis auf wenige Sparten - seit 20 Jahren und länger keine TTL-Chips mehr in neuen Designs verwendet, sieht man mal von LV (Low Voltage) und Single-Gattern ab.

Einer der Gründe für die Tatsache, daß viele Chips der 70er und 80er Jahre auch heute überhaupt noch erhältlich sind, ist die schiere Überproduktion aus der Zeit und die extrem billigen Arbeitskräfte in Fernost. In Shenzhen, dem chinesischen Silicon Valley, gibt es hunderte von Fabrikhallen, größer als Fußballfelder, voll mit Bauteilen. Viele Firmen leben ausschließlich davon, seltene und/oder gesuchte alte Teile zu verramschen - dank billiger Hände ist das zu erschwinglichen Preisen möglich. In 20 Jahren wird es viel stressiger sein, ein bestimmtes RAM etc. aus der heutigen Zeit zu bekommen als für uns Teile aus der goldenen Ära der Ataris 8)

Grüße, Jürgen
S: (Suche): LM3086
Benutzeravatar07.12.2018 um 12:32 Uhr von Erhard
Hallo Jürgen,

ich weiß natürlich, daß Lagerhaltung teuer ist und ich habe mich auch schon gewundert (und gefreut), daß 74er in der Regel noch nicht verschwunden sind.

Aber wenn so Chips wie 29F040, bestimmte PALs oder GALs usw schon knapp werden macht mir das halt Kopfschmerzen.

Was will man den jetzt als Ersatz für ein 27128 Eprom einbauen? Ein 512 MByte Flash? (Übertrieben gesagt).

Und DRAMs demnächst aus Ferritkernen wieder selber machen? :-)

Viele Grüße

Erhard
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de