Fragen zum Burnfile-Generator für die ROMDISK

Moderator: Rockford

Antworten
Manfredini66
Beiträge: 11
Registriert: 22. Aug 2021, 14:05
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:

Fragen zum Burnfile-Generator für die ROMDISK

Beitrag von Manfredini66 »

Hallo Atari-Freunde,
hoffentlich bin ich hier im Software-Bereich richtig. Ich beschäftige mich im Moment mal wieder mit meiner ROM-DISK 512k (Original von K. Peters). Es läuft alles wie es soll, solange ich nur Eprom-Files für einen Eprom erstellen will. Sobald es mehrere Eproms werden sollen, gibt es aber Probleme. Ich habe die Programme von der Original-Diskette ausprobiert und auch aus dem Netz geladene Versionen. Daher meine Frage, ob ich die Programme falsch bediene oder sie tatsächlich Fehler haben.

1.) Wenn ich mit dem Burnfile-Generator ein ED Image (130k) als Eprom erstellen will, bekomme ich die Anzeige, dass 3 Eproms benötigt werden. Beim Schreiben des Eprom-Files auf die Diskette (ebenfalls ED, 130k) bricht das Programm aber mit Error 162 (Diskette voll) ab. Auf der Diskette befindet sich dann nur das Brennfile für den ersten Eprom. Das Programm bietet keine Möglichkeit, die Diskette zu wechseln o.ä. Wenn ich dem Programm eine DD Diskette anbiete, bricht es nach drei Schreibversuchen mit Error 138 oder 139 ab. Ich habe es mit Disketten versucht, die mit BIBO-Dos und MyDOS formatiert wurden, Immer die gleiche Fehlermeldung.

2.) Es gibt auch eine weitere Version des Burnfile-Generators für die Nutzung der RAM-DISK. Diese Version läuft zwar problemlos durch. Allerdings startet das Programm nach Beendigung von vorne. Es gibt keine Möglichkeit die generierten Eprom-Inhalte auf eine Disk zu schreiben oder wenigstens zu brennen. Nach einem Programmabbruch kann man auch nicht ins DOS wechseln. Wie kommt man an die Eprom-Files ran?

3.) Im Archiv des alten Forums (Software, Seite 26) gab es in 2008 mal einen Thread in dem ein PC-Programm beschrieben wurde, das auf dem PC ATR-Files in Eprom-Files umwandelt. Der Link zum Download dieses Programms ist aber leider tot. Kann mir jemand dieses Programm schicken oder einen Link zum Download nennen?

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Viele Grüße Manfred

Benutzeravatar
Irgendwer
Beiträge: 12
Registriert: 25. Aug 2021, 19:05
Has thanked: 8 times
Been thanked: 5 times
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Burnfile-Generator für die ROMDISK

Beitrag von Irgendwer »

Viel Spaß:
BurnFileGen.zip
(35.5 KiB) 23-mal heruntergeladen

Manfredini66
Beiträge: 11
Registriert: 22. Aug 2021, 14:05
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Burnfile-Generator für die ROMDISK

Beitrag von Manfredini66 »

Vielen Dank! Ich wollte das Programm gleich mal ausprobieren. Nach dem Entpacken des ZIP Verzeichnisses ließ sich das Programm aber leider nicht starten. Werder mit Win10, Win7 und auch nicht mit Win95. Gibt es da noch einen Trick?

Danke und Gruß
Manfred

Online
Benutzeravatar
andymanone
Beiträge: 102
Registriert: 17. Aug 2021, 12:34
Wohnort: Berlin - Suburban
Has thanked: 9 times
Been thanked: 21 times
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Burnfile-Generator für die ROMDISK

Beitrag von andymanone »

Manfredini66 hat geschrieben:
18. Okt 2021, 17:37
Nach dem Entpacken des ZIP Verzeichnisses ließ sich das Programm aber leider nicht starten. Werder mit Win10, Win7 und auch nicht mit Win95. Gibt es da noch einen Trick?

Danke und Gruß
Manfred
Hi Manfred,
das ist ein DOS-Tool, das startest Du über die Kommandozeile (cmd als Administrator starten).

Gtx.,
andY
Save the past and use the future! © andYManOne / Demozoo / Youtube

Manfredini66
Beiträge: 11
Registriert: 22. Aug 2021, 14:05
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Burnfile-Generator für die ROMDISK

Beitrag von Manfredini66 »

Danke, das hat geklappt. Jetzt habe ich auch gemerkt, dass es nur mit XFD Images geht. ATR klappt nicht. Der Link zu dem Konverter ATR2XFD in dem Thread aus 2008 ist leider auch tot. Googeln hat erst mal keinen Erfolg gebracht. Hat da noch jemand einen Tipp, wo ich den Konverter herbekomme?

Danke und Gruß
Manfred

Manfredini66
Beiträge: 11
Registriert: 22. Aug 2021, 14:05
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Burnfile-Generator für die ROMDISK

Beitrag von Manfredini66 »

Ich habe das Programm ATR2XFD jetzt doch noch in den Tiefen meiner alten Atari Verzeichnisse gefunden. Ich werde es heute Abend noch mal versuchen...

Manfredini66
Beiträge: 11
Registriert: 22. Aug 2021, 14:05
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Burnfile-Generator für die ROMDISK

Beitrag von Manfredini66 »

Test erfolgreich, aber:

Das Programm ATR2XFD läuft unter Windows64 Bit nicht, das musste ich auf meinem WIN95 Rechner laufen lassen, der hat auch noch "richtiges" DOS. Auf dem kommt allerdings unter DOS beim BurnFileGen die Fehlermeldung, das das Programm nicht unter DOS läuft. Das wiederum funktioniert nur auf meinem WIN7 Rechner in der Eingabeaufforderung. Ich habe also ein *.EP1 File für den Eprom-Brenner produziert, aber mit Hindernissen. Ich habe das mal so dokumentiert, falls mal jemand das gleiche Problem hat.

Weitere Tests mit umfangreicheren Disk-Images (die zwei Eproms benötigen) mache ich noch.

Jetzt würden mich noch Erfahrungen oder Tipps zu meinen ersten beiden Fragen interessieren.

Danke und Gruß
Manfred

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast