Modul kopieren

Moderator: Rockford

Antworten
Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 69
Registriert: 17.08.2021 16:11
Has thanked: 4 times
Been thanked: 5 times
Kontaktdaten:

Modul kopieren

Beitrag von Alex »

Hallo Gemeinde,
in meiner Diskettensammlung habe ich ein Programm von :P PETSOFT entdeckt.
Dieser "Diskworker" hat so fast alles für einen 130XE.
Unter Anderen auch die Option ein Modul zu kopieren auf Disk, bzw. Datasette.
Ich habe es probiert und auf der Disk befindet sich jetzt die Datei MODUL 338.
Um es startfähig zu machen habe ich schon die verschiedensten Extender probiert.
(com; exe; xex; bas)
Sicherlich ist es ein anderes File.
:idea: Wer kann helfen?
Mir geht es nicht ums Kopieren sondern um Beherrschung der Software.

Grüße aus dem Harz.
Micha.
8 Bit ist keine Mode-
sondern eine Einstellung

Benutzeravatar
Mathy
Beiträge: 436
Registriert: 18.06.2021 11:13
Wohnort: Heerlen, NL
Has thanked: 84 times
Been thanked: 73 times
Kontaktdaten:

Re: Modul kopieren

Beitrag von Mathy »

.
Hallo Michalex

Vielleicht gibt es irgendwo eine Software die feststellen kann, was da genau generiert wird. Meistens hat so eine Datei ja einen Header.

Tschüß

Mathy
Wer oder was hat denn da geblitzt?

Benutzeravatar
pps
Beiträge: 100
Registriert: 18.06.2021 23:05
Has thanked: 11 times
Been thanked: 40 times
Kontaktdaten:

Re: Modul kopieren

Beitrag von pps »

Ich tippe mal darauf, dass das einfach nur ein 1 zu 1 Datenfile der Cartridge ist, also ein .BIN oder auch .ROM-file.
PP´s of STARSOFTBerlin__________github|meine Webseite

Benutzeravatar
dl7ukk
Beiträge: 153
Registriert: 25.08.2021 23:03
Has thanked: 3 times
Been thanked: 20 times
Kontaktdaten:

Re: Modul kopieren

Beitrag von dl7ukk »

Hi Micha,

ohne die erstellte Datei wird es bestimmt schwer...

Aber schau Dir mal die Datei genauer an.
Hex-Edior am PC oder Basic reichen dazu.

Eine XEX/ COM Datei beginnt immer mit Hex FF, FF
ein Kassettenfile mit 0
und bei den Modulen sieht es so aus.
.
1.png
1.png (31.47 KiB) 1423 mal betrachtet

dl7ukk

Benutzeravatar
CharlieChaplin
Beiträge: 103
Registriert: 18.06.2021 22:59
Has thanked: 18 times
Been thanked: 21 times
Kontaktdaten:

Re: Modul kopieren

Beitrag von CharlieChaplin »

Hallo Alex,

aus purer Neugierde, kannst du den Diskworker hier hochladen oder mir eine Kopie mailen (andikoÖsterreichwebSatzendede) ?

Gruß, Andreas

Benutzeravatar
CharlieChaplin
Beiträge: 103
Registriert: 18.06.2021 22:59
Has thanked: 18 times
Been thanked: 21 times
Kontaktdaten:

Re: Modul kopieren

Beitrag von CharlieChaplin »

Nebenbei,

Österreich = at, bei E-Mail besser @
Satzende = Punkt, bei E-Mail besser .

So, nun dürfte meine E-Mail verständlich sein.

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 69
Registriert: 17.08.2021 16:11
Has thanked: 4 times
Been thanked: 5 times
Kontaktdaten:

Re: Modul kopieren

Beitrag von Alex »

OK, ich mache da morgen ein "atr" und stelle es hier ein.
Hier spielen hoffentlich Urheberrechte keine Rolle?
Grüße aus dem Harz.
Micha.
8 Bit ist keine Mode-
sondern eine Einstellung

Benutzeravatar
dl7ukk
Beiträge: 153
Registriert: 25.08.2021 23:03
Has thanked: 3 times
Been thanked: 20 times
Kontaktdaten:

Re: Modul kopieren

Beitrag von dl7ukk »

Hallo Ihr,

nicht vergessen;
Das erzeugtes Dump war nicht in Ordnung. :(


dl7ukk

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 69
Registriert: 17.08.2021 16:11
Has thanked: 4 times
Been thanked: 5 times
Kontaktdaten:

Re: Modul kopieren

Beitrag von Alex »

Hallo Charly,
anbei das "atr" für alle die es mögen.
Grüße aus dem Harz
Micha.
diskwork.atr
(130.02 KiB) 54-mal heruntergeladen
8 Bit ist keine Mode-
sondern eine Einstellung

Benutzeravatar
CharlieChaplin
Beiträge: 103
Registriert: 18.06.2021 22:59
Has thanked: 18 times
Been thanked: 21 times
Kontaktdaten:

Re: Modul kopieren

Beitrag von CharlieChaplin »

Dankeschön, Alex!

Dieses Programm hatte ich tatsächlich noch nie in meiner A8 Sammlung und kannte es bisher auch nicht. Werde am WE ein wenig damit rumspielen und mal schauen, was ich so entdecke oder herausfinde.

Currock
Beiträge: 8
Registriert: 18.08.2021 17:31
Has thanked: 2 times
Kontaktdaten:

Re: Modul kopieren

Beitrag von Currock »

Habe ich damals auch mal gemacht.
Du musst den Header der Datei anpassen:
Die Kennung muss stimmen, die Startadresse und alles muss am richtigen Platz sein. Ich glaube im Atari-Profibuch oder in irgend einem andern waren die Unterschiede beschrieben.
Dann kann es immer noch sein, daß die Startadresse in einem Bereich liegt, der vom DOS genutzt wird. Dann kannst Du noch Glück haben, daß es mit einer anderen DOS-Version läuft, oder mit einem OS800.
Habe ich aber dann später nicht mehr gemacht, weil es alle meine Module auch irgendwo als Datei gab.
Ob eine reine Bootdisk ohne DOS funktioniert, weiß ich gar nicht. Ah, doch, Ndos oder ähnliche Sachen kann man auch probieren, dann läufts halt nur über ein Auswahlmenü.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste