Heiß, heißer, FujiNet

Re: Heiß, heißer, FujiNet
14.09.2020 um 07:01 Uhr von tschak909
#Atari8bit #FujiNet WIP: Das N:-Gerät verfügt jetzt über einen JSON-Parser, der JSON-Daten von einem beliebigen Protokolladapter in den FN-Speicher lädt, sie parst und den Baum in einer für den Atari konsumierbaren Form bereitstellt, was eine einfache Interaktion mit Webdiensten ermöglicht!

https://youtu.be/0C23ffVWvkM
Re: Heiß, heißer, FujiNet
25.09.2020 um 10:50 Uhr von Bullygoal
Wo bekommt man eigentliche ein FujiNet device her wenn man eins möchte?
Re: Heiß, heißer, FujiNet
Benutzeravatar25.09.2020 um 12:35 Uhr von Montezuma
Bullygoal hat geschrieben:Wo bekommt man eigentliche ein FujiNet device her wenn man eins möchte?


Zur Zeit kann man sich unverbindlich für ein Gerät (über die Seite der Entwickler) anmelden:
https://fujinet.online/order-interest/

oder selbst eins bauen:
https://github.com/FujiNetWIFI/fujinet-hardware

Es wurden bis jetzt ~50 Fujinet Devices verkauft.
Es sind quasi "Early Birds". Damit wird die Software und Hardware breiter getestet.
Die Hardware (aktuell 1.0) wird weiter entwickelt, daher empfehle ich geduldig zu warten.
Re: Heiß, heißer, FujiNet
Benutzeravatar25.09.2020 um 13:57 Uhr von Sleepy
Danke für den Tip!

Sleepy
Re: Heiß, heißer, FujiNet
28.09.2020 um 07:10 Uhr von tschak909
#Atari8bit #FujiNet Ich habe dem Wiki einen neuen Abschnitt hinzugefügt:

https://github.com/FujiNetWIFI/fujinet- ... ch-Printer

Das ist ein Anfang für die Bereitstellung von Informationen, einschließlich Druckbeispielen für jeden Druckertyp, den #FujiNet unterstützt.
Re: Heiß, heißer, FujiNet
02.10.2020 um 21:55 Uhr von tschak909
und ich glaube, ich muss eigentlich etwas sehr deutlich machen. (Keine Sorge, ich werde es wiederholen, bis zum Erbrechen)

Ich habe meine Meinung dazu, wie die Dinge in diesem Projekt ablaufen sollten.

Aber es ist nicht mein Projekt.

Es gehört uns allen.

Wenn jemand einen Punkt leidenschaftlich vorbringen will, dann tut es.

Und wenn jemand Code beisteuert, bedeutet das, dass Sie sich genug darum scheren, um funktionierenden Code zu liefern. Wir werden es einreichen.

Es gibt in diesem Projekt keinen einzigen wahren Weg. Deshalb haben wir das verdammte Ding so offen gebaut. Ich habe KEINE Ahnung, was andere Leute damit machen werden; was sie sich ausdenken werden, noch sollte ich _immer_ explizit einschränken, was damit gemacht werden kann. Wer bin ich, daß ich das tun kann? Ich bin einer von Ihnen.

-Thom
Re: Heiß, heißer, FujiNet
03.10.2020 um 08:11 Uhr von tschak909
#Atari8bit #FujiNet - Ich glaube, wir haben eine ziemlich neuartige Lösung gefunden, um anzuzeigen, welche Platte in D1 aktiv ist: Was denken Sie nach einem Plattentausch? :) (besonderen Dank an kyle22 für die Idee) https://www.youtube.com/watch?v=-LhClFl9S_g
Re: Heiß, heißer, FujiNet
Benutzeravatar06.10.2020 um 00:07 Uhr von skriegel
What a cool idea to use S.A.M. for that. :)
Re: Heiß, heißer, FujiNet
06.10.2020 um 00:39 Uhr von tschak909
NO KIDDING! I wish I would have thought of it! :) It stunned me when it was calmly suggested. :)

-Thom
Re: Heiß, heißer, FujiNet
06.10.2020 um 22:56 Uhr von tschak909
#Atari8bit Etwas Spaß mit #Fujinets integriertem S.A.M. und NORAD.BAS. ;)https://youtu.be/ll_BeKJ2ZHI
Re: Heiß, heißer, FujiNet
12.10.2020 um 03:03 Uhr von tschak909
#FujiNet - The wonderful network adapter for your #Atari8bit computer! Shown here are all the major features in roughly 15 minutes. Premiered at @vcfederation VCF EAST 2020. https://www.youtube.com/watch?v=izdCLDQ1ZxU

-Thom
Re: Heiß, heißer, FujiNet
20.10.2020 um 21:31 Uhr von tschak909
Ich habe dem Baustein FUJI ($70) einen neuen Befehl ($DF) hinzugefügt, der bewirkt, dass der #FUJINET ein Taktsignal am CLOCKIN-Pin zur synchronen Übertragung ausgibt. Die AUX-Bytes geben die Frequenz in kHz an und werden von @mr-atari verwendet, um ein UHSIO mit einer theoretischen maximalen Rate von 440kHz zu implementieren. Ein Werkzeug in fnc-tools namens FESCLK kann die Taktrate einstellen.
Re: Heiß, heißer, FujiNet
Benutzeravatar20.10.2020 um 22:22 Uhr von Montezuma
tschak909 hat geschrieben:werden von @mr-atari verwendet, um ein UHSIO mit einer theoretischen maximalen Rate von 440kHz zu implementieren


:flipando:

Fujinet goes boldly where no man has gone before...
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de