Joysticks verlängern, wie lang geht wohl noch

Joysticks verlängern, wie lang geht wohl noch
22.06.2020 um 01:18 Uhr von alers
Moinse,

ich wollte mal wissen, ob jemand von Euch schon Erfahrung mit Joystick-Verlängerungen gemacht hat. Die normalen (1,8m - 3m) sind mir zu kurz, bräuchte locker (gespannt) 5m eher 8-10m.
Als Kabel wollte ich CAT5 oder CAT6-Kabel nehmen, da 8 Leitungen plus Außenader, wobei ich soviel ja nicht brauche.
Würde das noch klappen, oder wären dann die Signale zu schwach...
Achso.. ich benötige die einmal für meine XEGS und für meine 7800er...
Re: Joysticks verlängern, wie lang geht wohl noch
Benutzeravatar22.06.2020 um 02:48 Uhr von Mathy
Hallo Alex

Das könnte man doch ausprobieren, oder? Zwei kleine Lochrasterplatinen mit jeweils eine RJ45. Eine Platine bekommt dann noch eine weibliche DB9 Buchse und die andere eine Männliche.

Oder man wartet bis Dropcheck ihre "Atari Wireless CX-40 Modification" fertig entwickelt hat. Hier bitte etwas runter scrollen.

Tschüß

Mathy
Re: Joysticks verlängern, wie lang geht wohl noch
22.06.2020 um 10:42 Uhr von alers
Moin Mathy,
werd ich wohl so machen (Also das mit den beiden Platinen) und dann berichten.
Joysticks verlängern, wie lang geht wohl noch
Benutzeravatar24.06.2020 um 09:24 Uhr von Erhard
Hi,

es gibt eine bestimmte Sorte sehr flexible CAT-Kabel. Wenn man die nach dem Aufwickeln ausrollt bleiben die angeschmiegt am Boden liegen ...

Hirose Daetwyler UNINET4P

CU, Erhard
Re: Joysticks verlängern, wie lang geht wohl noch
24.06.2020 um 13:29 Uhr von alers
Erhard hat geschrieben:Hirose Daetwyler UNINET4P

Gesucht, gefunden und wird nächsten Monat einfach mal bestellt. Bastle mir gerade in Eagle mal PCBs dafür, will kein Lochraster nehmen, außerdem möchte ich das gern in einem Gehäuse reinbringen...

Eagle ist echt nervig... ;-)
Joysticks verlängern, wie lang geht wohl noch
Benutzeravatar25.06.2020 um 08:59 Uhr von Erhard
Hi,

alers hat geschrieben:Eagle ist echt nervig


ich bin bereit zu glauben, daß wenn man Übung im Umgang damit hat, man mit der Soft gut arbeiten kann ...

Ich habe es ein paar mal probiert und für mich als Anfänger fand ich es wenig handlich.

Allein bei der Definition eigener Teile hab ich mir sowas von einen abgebrochen ...

Und ständig braucht man eine Tabelle mit Übersetzungen von Maßen. Daß die Platzierung und Pinouts von Bauteilen zöllig ist - kein Thema. Aber die Angabe von Bohrlochdurchmessern ... würg.

CU, Erhard
Re: Joysticks verlängern, wie lang geht wohl noch
25.06.2020 um 10:06 Uhr von alers
Erhard hat geschrieben:ich bin bereit zu glauben, daß wenn man Übung im Umgang damit hat, man mit der Soft gut arbeiten kann ...

Das hoffe ich ja, früher war Eagle viel einfacher, aber irgendwie haben dann die CAD-Leute da wohl Hand angelegt, ähnelt sehr dem Hauptprodukt aus dem Hause Autodesk...

Erhard hat geschrieben:Ich habe es ein paar mal probiert und für mich als Anfänger fand ich es wenig handlich.

Naja, ich habe zur Not auch Sprint-Layout, da nervt mich aber sovieles drann, vor allem ist das "Auto-Routing" eben keines... Für Single-Layer vllt OK, danach nicht mehr.

Erhard hat geschrieben:Und ständig braucht man eine Tabelle mit Übersetzungen von Maßen. Daß die Platzierung und Pinouts von Bauteilen zöllig ist - kein Thema. Aber die Angabe von Bohrlochdurchmessern ... würg.

??? Also ich arbeite mit "mm", alles eine Einstellungssache. Wird man doch beim installieren schon gefragt... Ich muss mal gucken, wollte die zweite Lic eh auf einem Notebook ballern, ma gucken was er da macht...
Joysticks verlängern, wie lang geht wohl noch
Benutzeravatar26.06.2020 um 09:09 Uhr von Erhard
Hi,

alers hat geschrieben:Lic


ne ne, ich spreche von der freien Edition.

alers hat geschrieben:Also ich arbeite mit "mm", alles eine Einstellungssache


Das hatte ich auch probiert, aber dann habe ich kein zölliges Raster zum Platzieren der Bauteile bekommen und das Verlegen von Leiterbahnen zwischen IC Pins und so - das ehm, ne.

CU, Erhard
Re: Joysticks verlängern, wie lang geht wohl noch
26.06.2020 um 09:48 Uhr von alers
Erhard hat geschrieben:Hi,
Das hatte ich auch probiert, aber dann habe ich kein zölliges Raster zum Platzieren der Bauteile bekommen und das Verlegen von Leiterbahnen zwischen IC Pins und so - das ehm, ne.

Hmmm, da die Maße von Zoll ggü cm ja kein Geheimnis sind, und die Bauteile ja mit Werten vergeben sind, werden diese auch im Raster "mm" sauber gesetzt. Und ich glaube nicht, daß es für Dich ein Problem ist, wenn mal wirklich Du Bauteile hast, die nur in Zoll bemaßt sind, diese einzupflegen, daß macht Eagle ja automatisch.
Und ja, es gibt eklatante Unterschiede zwischen der Testversion und der Vollversion, ist zwar komisch (Denn testen kann man Eagle mit der Testvariante nicht wirklich), aber auch mittlerweile verständlich, wenn man sieht, wie viele Raubkopien im direkten Vergleich zum Original im Einsatz sind. Aber das wäre nun Lizenz-Politik, und das ist so überhaupt nicht "meins"...
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de