SF551 Controllerplatine von Dropcheck

Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
Benutzeravatar17.06.2019 um 21:08 Uhr von Sleepy
Boa, das ist ja wie im Kindergarten...

a) Werden BOM-Listen wohl i.d.R. nach besten Gewissen erstellt - man möchte ja schließlich dass der Nachbau klappt. Und bequemer als die Platine sowie einen fertigen Warenkorb / Bezugsquellen serviert zu bekommen geht´s wohl kaum.

b) Handelt es sich um ein Selbstbauprojekt; da ist naturgemäß Eigeninitiative nötig und die Suche nach Ersatztypen oder alternativem Bezugsquellen nicht unüblich und gehört dazu. Gerade bei so ollen Teilen wie sie hier oft benötigt werden.

c) Ist es heutzutage (leider) gang und gebe dass Artikel zeitweise nicht lieferbar sind, wenn man Pech hat auch garnicht mehr. Auch bei Reichelt ist die ATARI-Steckverbindung nicht immer lieferbar. Dann muß man halt eine Ersatzquelle suchen, diese idealerweise auch posten, oder mal nett anfragen ob es schon eine Lösung gibt.

d) Sollte man sich erst mal die Mühe machen und alle Beiträge lesen; oft gibt es im weiteren Verlauf Korrekturen / Ergänzungen.

e) Einen richtigen Elektronik-Versender würde ich für eine BOM ebay möglichst vorziehen. Klar kann man bei ebay immer mal was bekommen, oft auch billiger, manche Sachen bekommt man leider auch nur über ebay. Aber ebay als Referenz zu nehmen dürfte "problematischer" sein als einen renomierten Shop mit festen Sortiment, bei dem ich dann weiß wenn ich Bauteil X in Ausführung Y von Hersteller Z bestelle bekomme ich auch genau dieses Bauteil geliefert.

f) Ist das Porto für VERSICHERTE Pakete in´s Ausland Anfang des Jahres(?) enorm angestiegen. Wenn schon Porto verglichen wird, dann auch "gleichwertiges": Ein versichertes Paket mit Sendungsverfolgung aus D in´s benachbarte Ausland kostet inzwischen 13,99 € aufwärtz. Das Sendungen aus dem Ausland nach D oft wegen des Portos so teuer sind ist auch kein Geheimnis und sollte nicht überraschen.


Solche "Diskussionen" tun der Sache ansich jedenfalls keinen Gefallen.

my 2 ¢, Sleepy
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
Benutzeravatar17.06.2019 um 23:28 Uhr von andymanone
Hi Sleepy,
Du hast ja 100%ig Recht!
Aber sich darüber aufzuregen nützt nichts, da es immer wieder zu "neuen Diskussionen" anregt :(.
Ich habe mich mit Jürgen dazu auch schon privat ausgiebig verständigt ;).

Also unser TIpp dazu: einfach "Wuuuuuusa!" sagen, und an den Ohrläppchen reiben ;)!

Sonst füttert man den Troll unnötig :roll:

Gtx.,
andY
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
Benutzeravatar18.06.2019 um 13:56 Uhr von tfhh
Moin,

Burkhard hat geschrieben:Lieber Jürgen, daß kann ich so nicht stehen lassen!
Naja, es ist einer Deiner typischen Beiträge, wie wir sie aus allen möglichen Foren kennen: Erstmal drauf los poltern, vorherige Posts nicht genau lesen und andere Personen bewußt oder unbewußt anzugreifen.


Wie gesagt, erstmal drauf los poltern, ohne sich zu informieren... diese Antwort ist ein Paradebeispiel dafür.

Burkhard hat geschrieben:
2. Zum Zeitpunkt, als ich den Warenkorb angelegt habe, war die 13 polige Einbaubuchse nicht im Sortiment gelistet.

Das kann nicht stimmen! Zwar weiß ich nicht, wann Du den Warenkorb angelegt hast, aber der Thread wurde nachweisbar von Dir am 28. April eröffnet.

Das spielt keine Rolle. Glaube mir einfach, daß ich durchaus in der Lage bin, solche Dinge im Reichelt-Sortiment zu finden. Ein Laden, wo ich seit über 15 Jahren jeden Monat MEHRFACH bestelle und etliche tausend Euro im Jahr lasse. Nur mal so:

Reichelt_Orders.PNG
Liste meiner letzten Bestellungen
Reichelt_Orders.PNG (36.78 KiB) 584-mal betrachtet

Du kannst also davon ausgehen, daß ich nach langjähriger Erfahrung das "System" kenne, daß Reichelt - wie andere Anbieter auch - bestimmte Artikel mal unsichtbar machen, wenn die Lieferbarkeit auf absehbare Zeit nicht gegeben ist. Ich wußte sogar die Reichelt-eigene Artikelnummer, weil ich diesen Artikel oft genug schon für VBXE Umbauten bestellt habe.

Das wußte ich nicht, weil ich definitiv bei ihn noch nichts bestellte! Ich dachte erst an wucher; wenn man aber bedenkt, daß das Porto allein in Polen gemessen an unseren Gebühren ungleich höher zu sein scheint vor allem bei Sendungen ins (europäische) Ausland kann man Lotharek doch nichts vorhalten!
Päckchen (35x25x3 cm max.) von Deutschland nach Polen ~5€, von Polen nach Deutschland ~ 25€!

Tja, und auch hier... erst informieren, dann posten. Seit dem 01.01.2019 ist es nicht mehr möglich, mit der günstigen Versandart "Großbrief Einschreiben Ausland" für 6,20 Euro (nicht 5 Euro!) Waren in das Ausland von Deutschland zu versenden. Der minimale Preis für ein versichertes Päckchen mit Sendungsnummer liegt bei 11,29 Euro, wenn man online bucht.

Lotharek muss (das verlangt u.A. Paypal von Gewerbetreibenden) versichert und mit Sendungsnummer versenden. Er rechnet halt alle Kosten für den Versand wie Verpackung etc. auch dazu. Und dann sind die Preise nahezu gleich.

Also, google mal nach einem der bekanntesten Aussprüche von Dieter Nuhr, und halte Dich daran. Danke.
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
18.06.2019 um 18:44 Uhr von slx
SIO-Kabel gibt's auch im ABBUC-Shop, wenn man einen Microprint-Centronics-Adapter dazukauft. Porto in D vermutlich billiger als Lotharek, Kabel jedenfalls länger, wenn man das braucht. Ich hab' schon zwei Stück verarbeitet.
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
Benutzeravatar19.06.2019 um 08:53 Uhr von Sleepy
Falls diese Kabel zu kurz sind oder zu wenig Adern haben kann man die Stecker auch mit neuen Kabel bestücken; die passenden Kontaktzungen kriegt man einzeln zu kaufen.

Sleepy
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
20.06.2019 um 17:14 Uhr von slx
Sleepy hat geschrieben:Falls diese Kabel zu kurz sind oder zu wenig Adern haben kann man die Stecker auch mit neuen Kabel bestücken; die passenden Kontaktzungen kriegt man einzeln zu kaufen.


Die microprint Kabel gibt’s teil- und vollbestückt.
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
Benutzeravatar23.06.2019 um 14:41 Uhr von tfhh
Moin,

slx hat geschrieben:SIO-Kabel gibt's auch im ABBUC-Shop, wenn man einen Microprint-Centronics-Adapter dazukauft. Porto in D vermutlich billiger als Lotharek, Kabel jedenfalls länger, wenn man das braucht. Ich hab' schon zwei Stück verarbeitet.

... das ist aber irgendwie... Leichenfledderei 8)

Also, wer Zeit hat, kann sich ggf. einfach bei mir melden. Ich bestelle relativ regelmäßig große Mengen bei Lotharek, so daß dann die Portokosten, aufgeteilt auf alle, nicht so ins Gewicht fallen. Lotharek bietet die fertigen SIO Kabel ja preiswert an, da lohnt Selbermachen einfach nicht. Und diese gedruckten Stecker aus dem 3D Drucker... sorry, in meinen Augen Spielerei. Ich habe aus zwei Quellen mal welche erhalten, beide haben einen mehrwöchigen Einsatz nicht ohne Schaden überlebt. Nun bin ich in Sachen "Stecker rein, Stecker raus" keine Referenz für den Normaluser, aber dagegen habe ich hier 30 Jahre alte SIO Kabel, die seit Jahren (!) ihren Dienst tun... mit gegossenen Steckern eben.

Gruß, Jürgen
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
24.08.2019 um 12:07 Uhr von Mark
Hallo allerseits,

Habe da ein kleines Problem mit dem erkennen des Laufwerks.

Habe die Platine fertig aufgebaut und alles angeschlossen wie es beschrieben ist,aber
leider erkennt der atari (Spartados) das Laufwerk nicht.

Beim anschalten der Floppy läuft sie kurz an und geht dann wieder aus.Ist normal,soweit ich weiss....
Habe alle grossen ic schon mal ausgetauscht gegen die in meinen XF551 Umbau wo sie ohne probleme
Funktionieren(WD, 8040 ,Eprom).Das Laufwerk ebenso.

Vielleicht weiss einer nen Rat wo ich noch suchen Könnte.Wäre auch bereit die Platine irgendjemanden
zuzuschicken um sie zu überprüfen.

gruss Mark
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
25.08.2019 um 16:17 Uhr von Mark
Hallo

Hat irgendwer das ding schon zusammengelötet und zum funktionieren gebracht ?

gruss
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
Benutzeravatar26.08.2019 um 14:39 Uhr von tfhh
Moin,

Mark hat geschrieben:Hat irgendwer das ding schon zusammengelötet und zum funktionieren gebracht ?

Ich natürlich 8) - mit dem Diskettelaufwerk einer SF314. Gab keine Probleme.

Die meisten Probleme sind beim Anfertigen der SIO Adapterkabel. Vermutlich ist hier etwas schief gegangen, teste das nochmals genau.

Gruß, Jürgen
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
26.08.2019 um 16:56 Uhr von Mark
Hallo Jürgen,

Hab ich auch schon dran gedacht.Habe schon alles "Direkt" verkabeklt.
Mittlerweile weiss ich auch das,das kurze anlaufen der Floppy nichts zu sagen hat.
Geht auch ohne Eprom,ohne Floppykabel...

Hat das Widerstandsnetzwerk eine einbaurichtung ?

gruss Mark
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
Benutzeravatar27.08.2019 um 09:04 Uhr von tfhh
Moin,

Mark hat geschrieben:Hat das Widerstandsnetzwerk eine einbaurichtung ?

Ja. An einem Ende ist ein Punkt, der markiert Pin 1. Und dieser muß natürlich mit Pin 1 auf der Platine übereinstimmen.

Ich sehe gerade, daß Pin 1 auf der Platine nicht markiert ist... daher hier mal ein Hinweis:

SF551 Leerplatine.jpg
SF551 Leerplatine.jpg (324.56 KiB) 212-mal betrachtet

Grüße, Jürgen
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
28.08.2019 um 18:44 Uhr von Mark
Hallo Jürgen,

hab grad mal nachgeschaut,ist natürlich falsch herum eingebaut.
Werd ich nächste Woche noch mal in angriff nehmen.
Vielen Dank :beer:

gruss Mark
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
02.09.2019 um 19:57 Uhr von Mark
Hallo

So,jetzt habe ich das Widerstandsnetzwerk auch gedreht aber es tut sich immer noch nichts.
Mittlerweile habe ich auch keinen bock mehr auf dieses basteln wo man nie weiss ob es klappt oder nicht.
So wie es aussieht ist wohl auch hier im forum Jürgen der einzigste bei dem es wohl funzt(Laut der Rückmeldungen).Werde das Thema atari wohl beenden.

gruss Mark
Re: SF551 Controllerplatine von Dropcheck
Benutzeravatar03.09.2019 um 07:51 Uhr von tfhh
Moin,

Mark hat geschrieben:So,jetzt habe ich das Widerstandsnetzwerk auch gedreht aber es tut sich immer noch nichts.
Mittlerweile habe ich auch keinen bock mehr auf dieses basteln wo man nie weiss ob es klappt oder nicht.
So wie es aussieht ist wohl auch hier im forum Jürgen der einzigste bei dem es wohl funzt(Laut der Rückmeldungen).Werde das Thema atari wohl beenden.

Also...

a,) habe ich bisher keine einzige negative Rückmeldung erhalten, daß es Probleme gibt. Hier in diesem Thread schreibt niemand von Problemen ("Laut der Rückmeldungen"... welche?)
b.) Die Platinen wurden ja zum größten Teil von Dropcheck innerhalb der USA verkauft und auch da ist mir kein Problem bekannt.
c.) biete ich Dir selbstverständlich an, mir Deine Platine zuzusenden und ich prüfe kostenlos, was damit los ist.

Anschrift hast Du ja.

Grüße, Jürgen
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de