Abbuc in Berlin

Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar28.10.2018 um 17:43 Uhr von dl7ukk
Hi Stefan,

dass hört sich ja alles sehr gut an. Am Besten bringst Du Dich mit und natürlich gute Laune. :D
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar28.10.2018 um 18:26 Uhr von Nostalgiker
Ich glaube, das kriege ich hin. :D

Ist denn wer von Euch ein Ur-Johannisthaler? Ich kannte nämlich dort auch mal einen Atarifreak noch in alten DDR-Zeiten. Der gehörte noch vor der Wende zu den beneidenswerten Mitmenschen, die einen Atari ST ihr Eigen nennen dürften.
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar28.10.2018 um 18:34 Uhr von dl7ukk
Hi,

von uns Keiner, aber mein Freund und Nachbar ist dort aufgewachsen und in diese Schule gegangen. (Baujahr ca. 1951 und Herrenhausstrasse,... lange her).
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar29.10.2018 um 21:30 Uhr von Nostalgiker
Das Jujo ... das kenne ich noch als Haus der jungen Pioniere oder so.
Dort war ich zu Ostzeiten in einer Elektronik-AG sowie in einem Jugendkabarett tätig. Meine Güte, da werden sicher Erinnerungen wach ... :)
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar30.10.2018 um 18:32 Uhr von nortobor
... na denn nichts wie hin am 10.November.

Wir treffen uns hier --- für Knaben :bitbyter:

:goteam:

IMG_0002.JPG
Eingang, jetzt nicht nur für Knaben
IMG_0002.JPG (197.66 KiB) 2949-mal betrachtet
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar08.11.2018 um 11:10 Uhr von nortobor
... am Sonnabend ist es wieder soweit :bitbyter:

Hallo Andreas,
bringst du wieder einen Fernseher/Monitor für mich mit ?
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar08.11.2018 um 11:15 Uhr von dl7ukk
nortobor hat geschrieben:... am Sonnabend ist es wieder soweit :bitbyter:

Hallo Andreas,
bringst du wieder einen Fernseher/Monitor für mich mit ?


Ist schon eingepackt :goteam:
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar08.11.2018 um 16:09 Uhr von atarixle
Wir planen auch fest ein, zu dritt anzureisen
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar08.11.2018 um 17:01 Uhr von dl7ukk
atarixle hat geschrieben:Wir planen auch fest ein, zu dritt anzureisen

:twisted: auch das noch :twisted:

nein, nein, nein; Ich bitte darum und freu' mich schon ganz doll auf Linus und seine Eltern. :bounce:

:goteam:
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar08.11.2018 um 20:00 Uhr von dl7ukk
Hi,

ich habe gerade den Schlüssel für das JuJo am Sonnabend abgeholt. Dabei habe ich erfahren, dass wir den Raum im JuJo am 8. Dezember 2018 NICHT bekommen können. Der Raum ist im schon anderweitig verplant.

Macht Euch bitte Gedanken, wie oder was wir im Dezember planen. Termin verschieben/ ausfallen lassen/ anderer Ort/ Bummel über den Weihnachtsmarkt/ Besuch des Zuse-Museums in Hoyerswerda. :?::?::?::?:

:goteam:

Gruß
Re: Abbuc in Berlin
10.11.2018 um 00:54 Uhr von insane
Ich kann diesmal leider auf Grund vorhandener Termine nicht.
Viel Spass euch allen!
Schade das es am Dezember-Termin nicht geht - gibt es da an einem Wochenende davor/danach noch Möglichkeiten?
Wird bei mir mal wieder Zeit den Falcon060 zu entstauben :)
Grüße,
Daniel
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar10.11.2018 um 10:14 Uhr von Nostalgiker
Gibt es eigentlich eine genaue Zeit, von wann bis wann das heute geht?
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar11.11.2018 um 11:53 Uhr von atarixle
... heute ging es um 12 los - jedenfalls ist davon auszugehen gewesen, bezeugen kann ich es diesmal nicht.

Denn heute hatten wir unseren Kleinen mit, und der gab sowohl Zeitpunkt als auch Dauer der Reise nach Berlin vor.

So etwa Nachmittag halb drei angekommen in Berlin, freuten wir uns neben dl7ukk und nortobor auch Chris aus Wurzen begrüßen zu dürfen, der sich bereits zum zweiten mal auf den Weg zu uns machte.

Und über ein ganz neues Gesicht in der Atari-Szene und beim AIB, nämlich Stefan, der "Nostalgiker" im ABBUC-Forum, freuten wir uns auch.

Meine Aktivitäten drehten sich zunächst um Linus, bevor N!ne mit ihm spazieren ging.

Mein in C geschriebenes Invitro zur Fujiama 2019 hatte seine Premiere auf echter Hardware vor Publikum. Einige haben bereits in Herten die Machbarkeitsstudie gesehen. Fertig ist es noch nicht, es fehlt noch die obligatorische Musikuntermalung.

Dl7ukk testete abermals SIO2USB-Kabel.
Stefan und Chris philosophierten über 3D-Druck und beschlossen, kleinste Ersatzteile, wie z.B. Teile für die XL-Tastaturen, zu entwerfen und zu drucken.

Am Abend verabschiedeten sich Nortobor, Chris und Stefan, so dass dl7ukk und ich noch eine Weile zu zweit die Stellung hielten. Hias Projekt AtariSIO war unser Thema. Ich versuchte, AtariSIO auf meinem PowerBook G4 (Leopard) zu installieren - leider geht das durch die Natur der Sache nicht, dass das Programm für Linux und nicht für Mac OS X geschrieben wurde.
Sehr wohl hingegen lassen sich die AtariSIO-Tools adir, ataricom und dir2atr ganz einfach anhand der Anleitung kompilieren und installieren.
Auch war dl7ukk sehr an der Produktnummer meines Philips FlatTV interessiert, weil dieser Flachbildfernseher ein wunderbar schönes PAL-Bild anzeigt, welches einem Röhrenmonitor recht nahe kommt.

Bei einem flüchtigen Blick auf die Uhr stellten wir fest, dass es dann schon kurz vor 20 Uhr war und wir packten ein und machten uns auf dem Weg nach Haus.

Dies war ein schönes Treffen, vielen Dank an dl7ukk für die Organisation und allen Gästen für die Teilnahme. So gut besucht macht die AIB großen Spaß!

Bis zum nächsten mal, dann an noch unbekanntem Ort, da uns der gewohnte Saal am geplanten Termin, dem 8.12.2018, nicht zur Verfügung steht.

Also schlagt mal vor, was wir in knapp vier Wochen machen könnten!
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar11.11.2018 um 17:14 Uhr von Nostalgiker
@atarixle

Ich habe mich eben noch mal ran gesetzt und mein kleines Spiel "Space City" als COM auf ein einzelnes ATR-File gepackt. Jetzt läuft es und lässt sich recht einfach starten, siehe Anhang. :)

Seinerzeit habe ich damit beim Programmierwettbewerb des Atarimagazins den 2. Platz (nach Kaiser, glaube ich) gemacht. Falls die Frage auf kommt: Nein, das Spiel hat kein Ende. Es wird nur immer schwieriger, bis es unspielbar ist. :wink:
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar11.11.2018 um 22:31 Uhr von nortobor
erstmals war unser jüngstes AiB-Mitglied dabei ------ Linus
Linus.jpg
Linus.jpg (97.79 KiB) 2756-mal betrachtet

..... auch beim Gruppenfoto (ohne den "Ältesten", denn der hat fotografiert)
Andreas brachte eine AtariDuino -Platine mit (vom Hardwarewettbewerb), damit werde ich mich beschäftigen, ansonsten hat ja Mirko schon fast Alles geschrieben.
AiB.jpg
AiB.jpg →
 
A&S.jpg
A&S.jpg →
  
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar12.11.2018 um 08:42 Uhr von atarixle
@nostalgiker: habs mal ganz kurz angetestet - aber ohne Joyatick Emulation. Ich teste es später mal am echten Atari. Es lässt sich auch aus BOSS-X heraus starten. Grafisch sieht's ja echt schick aus.
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar12.11.2018 um 19:20 Uhr von dl7ukk
nortobor hat geschrieben:..... auch beim Gruppenfoto (ohne den "Ältesten", denn der hat fotografiert)

Und dieses Bild
DSCI0877.JPG
DSCI0877.JPG (85.57 KiB) 2706-mal betrachtet
soll nicht fehlen!
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar13.11.2018 um 21:43 Uhr von Nostalgiker
atarixle hat geschrieben:@nostalgiker: habs mal ganz kurz angetestet - aber ohne Joyatick Emulation.


Ich habe es im Atari800MacX getestet, es läuft mit der Emulation. Aber zumindest beim flüchtigen Anspielen verliere ich schon im ersten Level. Ja, damals war ich noch jung ... :D
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar13.11.2018 um 23:26 Uhr von nortobor
Hallo Andreas,
hast eine PN
Ralf
Re: Abbuc in Berlin
Benutzeravatar14.11.2018 um 10:10 Uhr von dl7ukk
Hallo Ralf,
nortobor hat geschrieben:Hallo Andreas,
hast eine PN
Ralf


Erledigt und das Gruppenfoto mit dem Alterspräsidenten habe ich hochgeladen.

Mirko, Ralf es gibt noch keine Vorschläge für ein Treffen im Dezember.
In gut fünf Wochen ist schon Weihnachten.
Oder wir machen ein Entenbraten- Verdauungsspaziergang auf dem Oder-Neiße Wanderweg. :mrgreen:



LG
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de