Atari 2600 an modernen Fernseher

Re: Atari 2600 an modernen Fernseher
Benutzeravatar11.10.2020 um 20:52 Uhr von u0679
Hallo Jürgen,

klingt spannend, da hätte ich auch Intersse dran.

Beste Grüße
Stefan
Re: Atari 2600 an modernen Fernseher
12.10.2020 um 22:05 Uhr von Bunsen
Super! Hätte ich auch gern.
:D
Re: Atari 2600 an modernen Fernseher
Benutzeravatar13.10.2020 um 11:00 Uhr von tfhh
voltac hat geschrieben:Nehme gerne auch eine.
Wo kann ich die Platine bestellen bzw. vorbestellen?


Die Platinen werden Anfang nächsten Jahres im ABBUC Shop erhältlich sein - nur für ABBUC Mitglieder allerdings.

Grüße, Jürgen
Re: Atari 2600 an modernen Fernseher
15.10.2020 um 00:34 Uhr von slx
Da gab's mal eine Platine namens "VideoVEC" oder so ähnlich, die auf der Unterseite der VCS-Platine montiert wird.
Re: Atari 2600 an modernen Fernseher
Benutzeravatar16.10.2020 um 10:58 Uhr von tfhh
Moin,

slx hat geschrieben:Da gab's mal eine Platine namens "VideoVEC" oder so ähnlich, die auf der Unterseite der VCS-Platine montiert wird.

Es gibt vermutlich Dutzende Lösungen. Angefangen vom drei-Widerstände-ein-Transistor fliegend-Verbau bis kleine Platinen zum Einlöten. Meine Lösung wird für 80% aller 2600er ohne Löten (nagut... EIN Kabel muß an einer großen und leichten Stelle angelötet werden) funktionieren.

Was mich an den meisten Lösungen stört, ist, daß sie nach wie vor Störstreifen haben. Daß Audio nicht berücksichtigt wird. Und daß es für Laien oft schon recht aufwendig ist. Außerdem müssen Bauteile entfernt werden, was auch nicht jedermanns Sache ist, erst recht nicht, wenn man ein gutes Sammler-Stück hat.

Meine Videoplatine basiert auf dem FMS6400 Chip mit eigener Stromversorgung (Entkoppelung vom Bus) und der VGATE Schaltung (mit freundlicher Freigabe des Erfinders). Ursprünglich hatte ich vor, daß UAV Design zu verwenden, aber dann muß ich Tantiemen bezahlen, was das Endprodukt sehr teuer machen würde. Die Alternativlösung steht der Qualität von UAV auch nicht besonders nach.

Gruß, Jürgen
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de