Atari800plus Altirra

Atari800plus Altirra
06.05.2019 um 22:50 Uhr von Alex
Hallo Gemeinde,
ich habe jetzt auf Anraten den Altirra benutzt.
Alle läuft super.
Im Atari800plus werden Programme schneller geladen als im Altirra.
Im Altirra werden die Programme wie im Atari zeitlich gleich geladen.
Im Atari800plus scheinen im Hintergrund Routinen abzulaufen, die ich mir nicht erklären kann.

Kann da mich einer wissend machen? :notworthy:
Re: Atari800plus Altirra
06.05.2019 um 23:43 Uhr von Jac
Hi Alex,

beide Emulatoren haben Einstellungen mit denen man bestimmte Dinge anders/schneller als auf dem echten Atari laufen lassen kann. Z.B. schneller RAM Test, SIO Patch, XEX Loader, ....

Altirra ist standardmäßig auf maximale Kompatibilität zum echten Atari eingestellt. Kann man in Altirra 3.1x unter "System/Configure System/Acceleration" einstellen.

Viele Grüße, Peter.
Re: Atari800plus Altirra
07.05.2019 um 19:51 Uhr von CharlieChaplin
Nun,

das mit dem Geschwindigkeitsunterschied erscheint vermutlich nur so. Es kann aber auch sein, dass Altirra bei einem alten OS (wie z.B. meinem WIN XP 32Bit) deutlich mehr Ressourcen verbraucht und dann auch langsamer ist.

Atari 800 Win Plus 4.0 hat für das Tempo eine Einstellung, die hauptsächlich benutzt wird, nämlich atari=>optionen=>volles tempo. Daneben gibt es aber auch noch die Einstellung atari=>optionen=>performance, diese wird wohl eher seltener genutzt, da der emu da nicht gar so schnell ist. Wie es bei anderen Atari 800 Versionen aussieht, weiß ich nicht.

Bei Altirra 2.90 findet man unter system=>warp speed und vermutlich hast du nur diese Option genutzt, sie ist aber nicht das Maximum, was Altirra kann. Es gibt noch dutzend weitere Optionen, die Emulation zu beschleunigen, z.B. system=>speed options, system=>acceleration (hier kann man div. Sachen anklicken, z.B. D: Patch, Fast Boot, Fast FP math, SIO override detection, SIO Burst mode, SIO Acceleration mode, CIO Burst transfers) und das bringt dann auch deutlich mehr Geschwindigkeit (wenn man Pech hat aber auch schöne Abstürze).
Ach ja, bei mir läuft unter Win XP noch eine alte Altirra Version 2.90, daher auch etwas andere Menüs und Einstellungen, als bei 3.1x (bin mir nicht sicher, ob die neueste Altirra Version überhaupt noch unter Win XP 32Bit läuft)...
Re: Atari800plus Altirra
07.05.2019 um 22:22 Uhr von Alex
Hallo,
ich habe mich da scheinbar nicht eindeutig ausgedrückt. :shock:
Es ist so:
1. Atari800plus lädt die Programme teilweise unter Ausschaltung von Tönen und Ladeeinheiten schneller.
2. Altirra nutzt alle Rotinen beim Laden mit Tönen in realer Zeit aus.
3. Atario800plus- Programm läuft normal ab.
4. Altirra- einige, oder alle ?? Programme laufen schneller ab. (scheinbar eine fehlerhafte Einstellung??)

5. Ich habe da am PC Schwierigkeiten mit den Joystiks. Egal ob AtariWin oder Altirra sind die Ergebnisse verschieden. Bei Altirra kann ich nur einen Port zu 100% belegen. Der andere Port ist dann start- aber nicht lenkbar.
Bei AtariWin ist e noch schlimmer... :cry:
Re: Atari800plus Altirra
Benutzeravatar08.05.2019 um 09:39 Uhr von atarixle
Dann hast du bei Altirra den SIO-Patch ausgeschaltet.

Möglicherweise hast du auch das 60Hz NTSC-System (1,79MHz) bei der Ersteinrichtung ausgewählt, anstatt des 50Hz PAL-Systems (1,77MHz).

Die Emu-ROMs von Altirra (ein kompletter Nachbau des Atari-Betriebssystem-ROMs) arbeiten mit unter auch schneller als das Original.

Das passiert, wenn man die Ersteinrichtung durchklickt und die Standardwerte übernimmt.
Re: Atari800plus Altirra
08.05.2019 um 18:08 Uhr von Alex
Den Schalter für den normalen Ladebetrieb habe ich gefunden. Es ist also mit AtariWin alles ok.
Nur Altirra läuft nach dem normalen Laden viel zu schnell. Vom Handling her ok, aber die Musik ist dann grausam. :roll:
Re: Atari800plus Altirra
Benutzeravatar09.05.2019 um 12:46 Uhr von Tron04
Hast Du sichergestellt das im Altirra "warp speed" aus ist?
Ferner bitte prüfen ob unter Computer/Speed in den Optionen "Match hardware" ausgewählt ist (und Speed auf 100%).
Dann sollte Altirra in 1:1 Geschwindigkeit laufen. Zumindest was die Hardware angeht.
Laden von Programmen kann schon wie vorher erwähnt unter dem "Acceleration" Menüpunkt beschleunigt werden.
Re: Atari800plus Altirra
09.05.2019 um 18:14 Uhr von Alex
Danke erst mal für die Antwort.
Warp ist aus und Speed läuft bei genau 100%.
Den Schalter, für schneller laden, hatte ich schon gefunden und ausgestellt.
Er lädt mit Tönen und normaler Geschwindigkeit.

Die Wiedergabe ist im Audio Bereich fast doppelt so schnell, also nicht anzuhören. (Beispiel Fiffikus).

Grundeinstellungen wie Pal50 ect. sind alle ok.
Bringt ein Austausch der ROM Dateien vielleicht etwas?

Wer kann da nochmal helfen? :notworthy:
Re: Atari800plus Altirra
Benutzeravatar10.05.2019 um 09:16 Uhr von Tron04
Langsam gehen mir die Ideen aus :D
Hmm.. Guck mal unter Output Audio Host Audio Options, ob vielleicht das Problem mit einem anderen Audiosystem weggeht (WASAPI/DirectSound/Audio)...
Ansonsten mal den Autor direkt im AtariAge Forum kontaktieren.
http://atariage.com/forums/user/16457-phaeron/
Re: Atari800plus Altirra
Benutzeravatar10.05.2019 um 10:29 Uhr von Tigerduck
Hallo Alex,

welche Altirra Version verwendest du? Aktuell ist 3.10

Als Erstes wählst du den Menüpunkt Tools - Options -Settings -Reset All Settings aus.
Jetzt ist erst mal alles auf NULL

Beim Neustart von Altirra kommst du in das First Time Setup Menü
(Du kommst über Tools auch immer wieder in dieses Menü)

Mit Next die einzelnen Punkte abarbeiten.

Bei Setup Firmware auf die Schaltfläche Scan folder for firmware images klicken und das Verzeichnis mit den ROM Images aufrufen. Wurden sie richtig geladen, erscheint ein "OK" hinter der Bezeichnung. (OS-B und 5200 OS) sind nicht unbedingt notwendig für den normalen Betrieb.

Select System - Klar, XL/XE auswählen...

Dann PAL(50Hz) weiter mit Authentic

Jetzt sollte alles so sein wie bei einem original ATARI, inkl. verwaschenem Bild...

Fiffikus läuft bei mir mit normaler Geschwindigkeit

Ich vermute mal du hast kein ATARI Basic ROM installiert und deshalb läuft der Emulator mit Altirra-Basic, was halt viel schneller ist...

Viel Erfolg!
Re: Atari800plus Altirra
10.05.2019 um 17:42 Uhr von Alex
Danke, das wars mit den ROM Dateien.
Nun läuft alles wieder normal. :lol:

Leider ist nun das Bild unschärfer geworden- kann man da nachstellen? :cry:
Beim AtariWin ist das Bild schärfer.

Ich hatte mich da durchgeklikt ohne weiter zu überlegen.
Warum eigentlich wurden dies ROM Dateien neu gemacht, oder ist der Emu auch für andere Genre geeignet?

Nun habe ich nur noch ein anderes Problem mit den Anschlüssen der Joystiks am EMU.

Dazu eröffne ich heute noch eine andere Anfrage.

Danke nochmals. :beer:
Re: Atari800plus Altirra
Benutzeravatar10.05.2019 um 20:07 Uhr von Tron04
Stell mal unter dem Menüpunkt View/Filter Mode auf den Modus "Point".
Dann wird nichts weichgezeichnet.
Aber etwas unschärfe gehört einfach dazu.
Ich mag ganz gerne: Filter Mode: Sharp Bilinear, Filter Sharpness: Soft
Re: Atari800plus Altirra
Benutzeravatar10.05.2019 um 22:58 Uhr von Tigerduck
Alex hat geschrieben:5. Ich habe da am PC Schwierigkeiten mit den Joystiks. Egal ob AtariWin oder Altirra sind die Ergebnisse verschieden. Bei Altirra kann ich nur einen Port zu 100% belegen. Der andere Port ist dann start- aber nicht lenkbar.


OK, was genau hast du vor?

Einen USB-Joystick (welchen?) anzuschließen.
Einen Originalen mit Sub-D Stecker über Converter.
Oder willst du die Tastur als Joystickersatz verwenden?
Re: Atari800plus Altirra
11.05.2019 um 00:40 Uhr von Alex
ansich gehört es nicht hierher.
Ich hatte vor im EMU Betrieb Standard Atari Joystiks anzuschließen.
Es gab da ein MEGA DRIVE for USB
Hat aber immer nur ein Kanal funktioniert.
Ein Ersatzgerät verhielt sich ebenso.
Zwei einzelne USB Adapter verhielten sich ebenso.(gleiches Produkt)
Zwei verschiedene Einzeladapter führten dann zum gewünschtem Ergebnis. :beer:

Es scheinen da IRQ Probleme vorzulegen.
Re: Atari800plus Altirra
24.05.2019 um 22:54 Uhr von Alex
Die Sache abzuschließen:

Altirra akzeptiert alle Adapter über Einzel USB Eingänge.
Auch den MEGA DRIVE for USB.

AtariWin akzeptiert die Einzeladapter über Einzel USB Eingänge nur wenn sie nacheinander vom PC installiert wurden,
Aber nicht den MEGA DRIVE for USB.

Ein zwischengeschalteter USB Verteiler stört und führt in beiden Fällen zu negativen Ergebnissen.

Ende.
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de