Erledigt: Suche: ATARI XE Keyboard(s)

Erledigt: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar03.05.2020 um 13:39 Uhr von andymanone
Hi Leute,
ich suche derzeit ein bis zwei Keyboards für die XE-Reihe.

Zustand:
Am Liebsten "wie neu" / in perlweiß ähh "perlgrau" :mrgreen:, aber es geht natürlich auch runter bis
leicht-/mittelgilb und kann auch defekt sein.
Bitte alles anbieten!
Ich will sie auch nicht geschenkt haben ;) und würde angemessen dafür zahlen.

Besten Dank im Voraus & schönen Sonntag euch allen!
andY
Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar04.05.2020 um 09:55 Uhr von Erhard
Hi,

andymanone hat geschrieben:Am Liebsten "wie neu" / in perlweiß


die hätte ich auch gerne ...

Ich hab da eine knapp 30 Jahre alte Miele Waschmaschine. Der Hauptbedienknopf ist vergilbt, ebenso das Bedienfeld. Aber es gibt 5 Zusatztasten, die sind immer noch schneeweiß. Nun frage ich mich, warum stellt man nicht einfach alles aus dem Plastik her, was nicht vergilbt?

Wie schön wäre das A8-Leben mit einem 130XE, wo das Gehäuse nicht grau-gelb und die Tastaturen nicht Nikotinfarben sind, ohne daß da jemals eine Kippe in der Nähe gewesen wäre? Sniff ...

Erhard

PS: Eine Tastatur hätte ich, allerdings ziemlich vergilbt und ich weiß nicht, ob es die Folie noch tut.
Re: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar04.05.2020 um 10:06 Uhr von andymanone
Hehe,
ja, da gebe ich Dir Recht :mrgreen: !

@Waschmaschine:
Ich habe sogar einige ST-Tastaturen schon gesehen, die vereinzelt völlig vergilbte Tasten "mitten drin" hatten und die wurden nicht getauscht.
Das sieht dann noch bescheuerter aus, als wenn alle gleich vergilbt sind :roll:.

@Deine Tastatur:
Würde ich nehmen. Ich habe noch ein paar neue Mylars von Retronics da, wenn also die Folie defekt ist, wäre das kein Problem ;).
Schick mal ´n Foto & sag mir einen Preis, dann kommen wir ins Geschäft :beer: .

Gtx.,
andY
Re: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar04.05.2020 um 12:24 Uhr von FlorianD
Erhard hat geschrieben:Hi,
Ich hab da eine knapp 30 Jahre alte Miele Waschmaschine. Der Hauptbedienknopf ist vergilbt, ebenso das Bedienfeld. Aber es gibt 5 Zusatztasten, die sind immer noch schneeweiß. Nun frage ich mich, warum stellt man nicht einfach alles aus dem Plastik her, was nicht vergilbt?


das liegt an der Art, wie das hergestellt wird. Die Extrusionsformen für die Tasten sind unterschiedlich, da wird eine nach der anderen an die Maschine geschraubt und dann eine Ladung (ein Batch) hergestellt. Wenn dann die Plastikgranulatmischung (der Rohstoff) wechselt, und die Qualität ist nicht stabil, gilben die Tasten unterschiedlich.
Das sind Folgen von schlechtem QM, sei es aus Versehen oder mit Absicht (so lange nutzt die Geräte eh keiner, bis der Effekt auftritt)
Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar04.05.2020 um 12:52 Uhr von Erhard
Hi,

ah ja.

Ich habe so einige ältere Geräte, wo ein Teil vom Gehäuse o.ä. stark vergilbt ist und andere Teile in keinster Weise gelitten haben ...

Okay, so isses.

Erhard
Re: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar04.05.2020 um 22:05 Uhr von andymanone
Erhard hat geschrieben:PS: Eine Tastatur hätte ich, allerdings ziemlich vergilbt und ich weiß nicht, ob es die Folie noch tut.

Hi Erhard, was ist denn damit? War nur Smalltalk oder ernst gemeint ;)?

Siehe:
andymanone hat geschrieben:@Deine Tastatur:
Würde ich nehmen. Ich habe noch ein paar neue Mylars von Retronics da, wenn also die Folie defekt ist, wäre das kein Problem ;).
Schick mal ´n Foto & sag mir einen Preis, dann kommen wir ins Geschäft :beer: .
Gtx.,
andY



Gtx.,
andY
Re: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar05.05.2020 um 17:10 Uhr von tfhh
Moin,

ich habe noch original "NOS" (nagelneue, halt Altbestand) "weiße" Atari XE Tastaturen da. Waren mal eine Sammelbestellung von 10 Stück bei B&C (myatari.com). Leider waren die nicht billig, 60 US-Dollar pro Stück plus Porto (aua), Zoll (aua) und MwSt. (aua). Habe noch 3 Stück, weil die zugesagten Bestellungen nie bezahlt wurden.

Für 80 Euro zzgl. Porto gebe ich die ab, weniger geht nicht, ist so schon etwas Minus bei der Sache.

Grüße, Jürgen
Re: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar05.05.2020 um 17:20 Uhr von andymanone
tfhh hat geschrieben:Für 80 Euro zzgl. Porto gebe ich die ab, weniger geht nicht, ist so schon etwas Minus bei der Sache.

Grüße, Jürgen

Hi Jürgen,

80€ pro Tastatur oder für alle 3 zusammen :mrgreen: ?

Nee, Spaß beiseite ;).
80€ ist schon ´ne stolze Ansage :shock: , aber eine würde ich auf alle Fälle nehmen :thumbup: .

Gtx.,
andY
Re: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar05.05.2020 um 17:26 Uhr von tfhh
Moin,

andymanone hat geschrieben:80€ pro Tastatur oder für alle 3 zusammen :mrgreen: ?

Ich dachte eher, pro Taste... :lol:

andymanone hat geschrieben:Nee, Spaß beiseite ;).80€ ist schon ´ne stolze Ansage :shock: , aber eine würde ich auf alle Fälle nehmen

B&C nimmt mittlerweile 80 USD pro Stück... da kommt man dann mit Porto, Zoll & Co. auf locker über 110 Euronen... Guckst Du.

Grüße, Jürgen
Re: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar05.05.2020 um 17:34 Uhr von andymanone
Alles gut 8):beer::thumbup: !

Eine nehme ich auf alle Fälle ;)!

Hast Du evtl. noch eine Gebrauchte, ggf. "Folien-defekte", die Du mir
noch zusätzlich abtreten kannst?

(Erhard hatte ja hier ursprünglich was in den Raum geworfen, aber er meldet sich nicht mehr dazu...)

Gtx.,
andY
Re: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar05.05.2020 um 18:08 Uhr von FlorianD
Erhard hat geschrieben:Hi,

ah ja.

Ich habe so einige ältere Geräte, wo ein Teil vom Gehäuse o.ä. stark vergilbt ist und andere Teile in keinster Weise gelitten haben ...

Okay, so isses.

Erhard


naja, das ist 1 (ein) Grund von mehreren. Sonneneinstrahlung kann ein weiterer Auslöser sein, der die Chemie in den Plastikteilen dort verändert, wo er hinscheint (so wie manche Farben stark ausbleichen). Anderer Grund kann sein, dass das Rohmaterial nicht genügend gemischt (homogenisiert) und die Bestandteile und Additive nicht ausreichend verteilt wurden. Dann gilbts halt da mehr, wo eine Komponente zu viel oder zu wenig ist.
Re: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar05.05.2020 um 20:27 Uhr von andymanone
@Erhard & @ FlorianD:
Das ist sicherlich alles sehr interessant ;),
aber bitte, wenn möglich, nicht meinen "Suche" Thread unnötig kapern.

@Erhard:
was ist mit dem erwähnten Keyboard? Möchtest Du es jetzt veräußern oder eher nicht?

Ob "ja" oder "nein", beides ist okay! Ich muss es nur wissen....

Danke!
andY
Re: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar07.05.2020 um 01:06 Uhr von dl7ukk
Hallo,

kann man so was heute nicht schon drucken?

Wenn ich da an die Sio-Stecker aus dem 3D-Druck denke oder an die Gehäuse für
das Sdrive-MAX.

Das sind doch tolle Sachen. Was Bernd mir auf der letzten Fujiama gezeigt hat ,
war -auch von Material her- super.

Oder sind Keyboards- Schalen zu komplex oder zu groß für einen 3D-Druck? Aber versteckte
Teile sind doch an einem XE-Keyboard nicht dran, wenn ich mich da nicht irre.


Gruß
Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar07.05.2020 um 09:40 Uhr von Erhard
Hi,

andymanone hat geschrieben:@Erhard:
was ist mit dem erwähnten Keyboard? Möchtest Du es jetzt veräußern oder eher nicht?


shitte man, ich bin aktuell nur am Plockern (als IT-ler). Ich komme völlig platt nach Hause und nicht immer dazu, hier jeden tag rumzuschnüffeln.

Ja, kannste haben.

15€ plus DHL-Paketporto.

Foto muß warten bis WE.

Schreib mir bitte eine eMail an meine echte Adresse, krieg ich auch übers Kontaktformular.

CU, Erhard
Re: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar07.05.2020 um 09:54 Uhr von andymanone
Erhard hat geschrieben:Schreib mir bitte eine eMail an meine echte Adresse, krieg ich auch übers Kontaktformular.

CU, Erhard

Done.

Gtx.,
andY
Re: Suche: ATARI XE Keyboard(s)
Benutzeravatar16.05.2020 um 21:17 Uhr von andymanone
Kann geschlossen werden.

Habe jetzt 3 Stück, zwei von Jürgen und eine von Erhard 8).

@Erhard:
die sieht doch noch richtig gut aus :notworthy:8) !
Vielen Dank euch Beiden :thumbup::beer:!

Gtx.,
andY
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de