Abbuc Magazin #140 eingetroffen...

Re: Abbuc Magazin #140 eingetroffen...
Benutzeravatar03.05.2020 um 21:43 Uhr von andymanone
Die Datei findest Du auf der Github Site 8) !

Bitte sehr :):

Multilator-rev2.ino


Gtx,
andY
Re: Abbuc Magazin #140 eingetroffen...
Benutzeravatar03.05.2020 um 22:28 Uhr von nortobor
Vielen Dank
:bitbyter:
Re: Abbuc Magazin #140 eingetroffen...
Benutzeravatar03.05.2020 um 23:14 Uhr von andymanone
Immer gerne :beer: !

Gtx.,
andY
Re: Abbuc Magazin #140 eingetroffen...
Benutzeravatar07.05.2020 um 22:29 Uhr von nortobor
Na, da schiebe ich doch noch eine Frage nach.
Im Mag 140 wird die Beschaltung des SIO-Kabels angegeben --Data in/out G17-18
vermute RX2/TX2 auf der ESP32-Platine ---GND finde ich auch noch -aber Command Line G21 ---- ???? welcher Kontaktbezeichnung auf einer ESP32 entspricht das ?
Habe SBC-NodeMCU-ESP32 von joy-it

:goteam:
Re: Abbuc Magazin #140 eingetroffen...
Benutzeravatar07.05.2020 um 22:57 Uhr von Montezuma
nortobor hat geschrieben:Na, da schiebe ich doch noch eine Frage nach.
Im Mag 140 wird die Beschaltung des SIO-Kabels angegeben --Data in/out G17-18
vermute RX2/TX2 auf der ESP32-Platine ---GND finde ich auch noch -aber Command Line G21 ---- ???? welcher Kontaktbezeichnung auf einer ESP32 entspricht das ?
Habe SBC-NodeMCU-ESP32 von joy-it

:goteam:


Hallo Ralf,
schau mal bitte hier:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... =351591914

und es sind übrigens: Data in/out G17/G16

Schöne Grüße
Marcin
Re: Abbuc Magazin #140 eingetroffen...
Benutzeravatar08.05.2020 um 00:34 Uhr von nortobor
Hallo Marcin
danke für die schnelle Antwort und besonders für deinen Artikel im MAG 140. :danke3
Damit hoffe ich, daß viele an dem Fuji-Net Interesse finden. Leider finde ich da wenige Mitstreiter . Arbeite schon einige Zeit mit Arduino-IDE (also nicht absoluter Anfänger) und es ist mir auch gelungen das TOOL Sketch DATA Upload zu installieren aber da kommen wieder engl. sprachige Meldungen :(::: Ich bleibe dran und hoffe, bald erste Erfolge zu haben
Re: Abbuc Magazin #140 eingetroffen...
Benutzeravatar12.05.2020 um 21:15 Uhr von Yellow_Man
Hallo Gamer und alle anderen :mrgreen:

Wie in dem Papier-Magazin auf Seite 51 angekündigt, sind nun endlich die letzten Exemplare von Star Vagrant eingetroffen.
Ihr könnt diese Limited Collecor's Edition im Shop unter Software bestellen.
Es sind auch andere Sachen im Shop hinzu gekommen, wie zum Beispiel, die neuen schicken Disketten-Hüllen.

Viele Grüße,
Dirk
Re: Abbuc Magazin #140 eingetroffen...
Benutzeravatar13.05.2020 um 00:06 Uhr von nortobor
Hallo Marcin, bleibe am Fuji-Project dran, aber spezielle Fragen dazu sind hier vielleicht unangebracht.
Liest du auch bei "Hardware --Heiß, heißer, Fujinet" mit ?
Da ist fast alles engl. ----- aber kann ich da meine Anfragen auch in deutsch einbringen?
und arbeitest du da auch mit tschak909 zusammen ?
:goteam:
Re: Abbuc Magazin #140 eingetroffen...
Benutzeravatar13.05.2020 um 10:31 Uhr von Montezuma
nortobor hat geschrieben:Liest du auch bei "Hardware --Heiß, heißer, Fujinet" mit ?
Da ist fast alles engl. ----- aber kann ich da meine Anfragen auch in deutsch einbringen?
und arbeitest du da auch mit tschak909 zusammen ?
:goteam:


Manchmal ja, aber häufiger lese ich über FujiNet direkt auf AtariAge.
Du kannst Deine Anfragen in deutsch einbringen. Thomas wird sich bestimmt über Anfragen/Interesse freuen.
Ich habe bei dem Projekt nur ganz wenig geholfen (hauptsächlich das Thema SIO2BT).

Zu dem Artikel wollte ich noch sagen, dass seit dem ich ihn geschrieben habe, ist schon einiges passiert:

1) Die Entwicklungsumgebung wurde von Arduino IDE zu PlatformIO migriert.
Es gibt eine gute Beschreibung, wie man diese Software installiert und benutzt:
https://github.com/FujiNetWIFI/atariwif ... RM.IO-code

2) Die ESP32 Software benutzt (immer noch) Arduino Libraries. Was sich hier allerdings geändert hat - alle einzelne Arduino Test Scripts wurden jetzt in ein großes Projekt integriert.
Die mit PlatformIO gebaute Software hat alle Funktionen von #FujiNet drin.

3) Die Hardware wird weiter entwickelt und in dem aktuellen Prototyp wird ein ESP32 WROVER (statt wie bisher WROOM) verwendet, wegen 8MB SPRAM und 16MB Flash Speicher. Es gibt auch DevKits mit ESP32 WROVER, auf die man umsteigen kann. ESP32 WROOM kann man zwar immer noch verwenden, aber die Empfehlung ist, in PlarformIO Projekt Einstellungen (platformio.ini) Bluetooth zu deaktivieren (Bluetooth braucht ziemlich viel RAM). Die aktuellen Diagramme sind seit ein paar Tagen in Github vorhanden:
https://github.com/FujiNetWIFI/fujinet- ... Schematics

Wichtig zu wissen ist, dass die akuelle Firmware überprüft, ob +5V auf GPIO#35 vohanden ist.

Viel Erfolg!
Re: Abbuc Magazin #140 eingetroffen...
Benutzeravatar13.05.2020 um 19:39 Uhr von nortobor
Danke für deine Erläuterungen. :)

Erste Erfolge haben sich bei mir eingestellt. Der ATARI bootet vom ESP32 -Board.
Scheinbar klappt aber das scannen nicht ---knurrt bloß kurz und unten "FUJINET NAK!.
Alles nochmal überprüfen und jetzt noch die Foren durchlesen , vielleicht habe ich was übersehen.
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de