Computerszene in der DDR

Re: Computerszene in der DDR
05.08.2019 um 14:22 Uhr von René
Die Landeszentralen für politische Bildung sind überparteiliche Bildungs- und Info-Einrichtungen, vielleicht zu vergleichen mit einem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender, nur eben als Verlag und Veranstalter. Genauso seriös, als wenn da z.B. "NDR" oder "ZDF" draufstehen würde. Ich nutze das Buchangebot "unserer" Zentrale in Sachsen schon lange, und weil sie viele historische Themen veröffentlichen (in der Regel als Lizenzausgaben bereits erschienener Bücher), kam ich auf die Idee, das Thema DDR + Computer einer Landeszentrale vorzuschlagen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Landeszen ... 3%BCringen <-
Re: Computerszene in der DDR
Benutzeravatar05.08.2019 um 20:51 Uhr von andymanone
Hi René,
ich glaube Du solltest hier "seriös" besser in Anführungszeichen setzen ;).
Nicht jeder ist in der DDR geboren und in der Lage, "zwischen den Zeilen" zu lesen 8).

Gtx.,
andY
Re: Computerszene in der DDR
15.08.2019 um 20:52 Uhr von slx
Das Buch ist um 5€ auch nach Österreich gekommen und ist auch schon gelesen. Danke!
Ich habe beim Lesen nebenbei nach Bildern diverser Geräte gegoogelt und fand auch die Infos zu den diversen Beschaffungswegen und DDR-Interna interessant.
auf ABBUC.de antwortenauf ABBUC.de lesen alle aktiven ABBUC-Forum-Themen zurück zu atarixle.de