Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Moderator: andymanone

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

(Zitat aus dem anderen Thread)
Olix hat geschrieben:
27.07.2022 20:44
Oh verflixt, tatsächlich habe ich den Forenbeitrag verwechselt.

Ah ja, ich habe mich jetzt tatsächlich für die DIN-Buchse entschieden.
Und falls das klappt mit einem einfachen Plexiglasgehäuse werde ich mir noch ein zweites Board bestücken, dann möglicherweise mit 3,5" Buchse. Aber plane mich mal nicht ein, zur Not bestelle ich eben selbst noch welche.
Okay, ich war auch zwischenzeitig am Überlegen, aber hatte dann ja die Klinkenbuchse bekommen und den passenden Stecker/das passende Kabel auch recht schmerzlos bei Amazon erhalten.

Das "Gehäuse" (es wird tatsächlich wohl nur eine Plexischeibe oben und eine unten) ist angefragt - allerdings lasse ich in der oberen Scheibe Bohrungen für Kipp/Tastschalter machen, die Originalen da unterzubringen wird schwierig.

Benutzeravatar
Mathy
Beiträge: 622
Registriert: 18.06.2021 11:13
Wohnort: Heerlen, NL
Has thanked: 168 times
Been thanked: 100 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Mathy »

.
Hallo Oliver

Olix hat geschrieben:
28.07.2022 09:41
Ich würde auch 3 Modulgehäuse bestellen, wenn Du auch 3 nimmst kämen wir in eine bessere Preisstaffel. (6,25 statt 7,50)
Dann nehme Ich auch drei. Übergabe auf der Fujiama wenn möglich.

Tschüß

Mathy
Wer oder was hat denn da geblitzt?

Olix
Beiträge: 624
Registriert: 17.08.2021 07:06
Has thanked: 65 times
Been thanked: 149 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Olix »

Emwee hat geschrieben:
28.07.2022 10:30

Das "Gehäuse" (es wird tatsächlich wohl nur eine Plexischeibe oben und eine unten) ist angefragt - allerdings lasse ich in der oberen Scheibe Bohrungen für Kipp/Tastschalter machen, die Originalen da unterzubringen wird schwierig.
Also an solch einer "einfachen" Gehäuselösung hätte ich auch Interesse. Da ich jetzt nicht wirklich noch mit der 2600 spiele, ist es eher eine Sache für meine Museumsvitrine. Und da man die schöne Platine im Originalgehäuse gar nicht sieht fände ich eine solche Lösung nicht schlecht. Also falls Du dann ein Angebot hast, würde ich mich gerne einklinken.

Olix
Beiträge: 624
Registriert: 17.08.2021 07:06
Has thanked: 65 times
Been thanked: 149 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Olix »

Mathy hat geschrieben:
28.07.2022 10:55

Dann nehme Ich auch drei. Übergabe auf der Fujiama wenn möglich.
Mathy
Klar, kein Problem. Das machen wir so....

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

So, das Projekt ist fast fertig...
Atari_63_2600jr_Replica_Plexilaser_01.jpg
Atari_64_2600jr_Replica_Plexilaser_02.jpg
Atari_65_2600jr_Replica_Plexilaser_03.jpg

Cossi
Beiträge: 67
Registriert: 31.08.2021 12:24
Has thanked: 4 times
Been thanked: 7 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Cossi »

:shock: nicht übel

Mal sehen ob ich mir das auch noch antu :D

Olix
Beiträge: 624
Registriert: 17.08.2021 07:06
Has thanked: 65 times
Been thanked: 149 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Olix »

Das sieht wirklich richtig gut aus.
Genauso stelle ich mir das für mich auch vor.

Hast Du das Gehäuse selbst gemacht oder bei Plexilaser anfertigen lassen und falls ja, gibt es die Möglichkeit das nochmals anfertigen zu lassen?

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

Olix hat geschrieben:
06.08.2022 18:35
Das sieht wirklich richtig gut aus.
Genauso stelle ich mir das für mich auch vor.

Hast Du das Gehäuse selbst gemacht oder bei Plexilaser anfertigen lassen und falls ja, gibt es die Möglichkeit das nochmals anfertigen zu lassen?
Danke!

Das "Gehäuse" ist nach meinen Vorgaben von Plexilaser gemacht worden - ich denke schon das es kein Problem sein sollte wenn man anfragt.

Vielleicht nur dann darauf hinweisen das vier Bohrungen die in der Deckelplatte waren auf die Bodenplatte sollen. Ich werde aber noch eine Mail an Plexilaser schicken, dass das für ggfs. zukünftige Nachfragen berücksichtigt wird.

Mit Beleuchtung:
Atari_66_2600jr_Replica_Plexilaser_04.jpg

Online
Benutzeravatar
andymanone
Beiträge: 946
Registriert: 17.08.2021 12:34
Wohnort: Berlin - Suburban
Has thanked: 117 times
Been thanked: 181 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von andymanone »

Sehr schick !

Sieht schonmal richtig gut aus 8-)!

Die Frage wäre,
ob man evtl. bei Plexi-Micha noch ein "richtiges" 2600´er Design Gehäuse anfragen könnte (ich würde mich auch finanziell beteiligen 8-) ) ..

Die klassische (Standard-)Lösung:
Platte "unten" - Abstandsbolzen - Platte "oben" ist zwar sehr nett, aber hat nicht so wirklich den Charme und den Zeitgeist finde ich :( ....

Aber das ist nur "Luxus-Gemecker" :lol: ;) .

Ihr dürft mich jetzt hauen :mrgreen:!

Gtx.,
andY
Save the past and use the future! © andYManOne / Demozoo / Youtube

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

andymanone hat geschrieben:
06.08.2022 23:25
Die Frage wäre,
ob man evtl. bei Plexi-Micha noch ein "richtiges" 2600´er Design Gehäuse anfragen könnte (ich würde mich auch finanziell beteiligen 8-) ) ..
War ein kurzer Gedanke, aber Michael meinte das wäre zumindest für eine einmalige Sache zuviel (Kosten-)Aufwand - wären grundsätzlich mehrere dabei, wäre ich auch dabei, denn ich habe noch ein Board hier und ich würde sogar auch ein Original-Jr in sowas stecken.

Problematisch wären aber die Original-Schalter, da müßte man schon ersetzen.

andymanone hat geschrieben:
06.08.2022 23:25
Die klassische (Standard-)Lösung:
Platte "unten" - Abstandsbolzen - Platte "oben" ist zwar sehr nett, aber hat nicht so wirklich den Charme und den Zeitgeist finde ich :( ....
Den treffe ich allerdings eher selten mit meinen "Umbauten", spätestens wenn LEDs ins Spiel kommen :D

andymanone hat geschrieben:
06.08.2022 23:25
Aber das ist nur "Luxus-Gemecker" :lol: ;) .

Ihr dürft mich jetzt hauen :mrgreen:!

Kein Stück - käme mir gar nicht in den Sinn :)

Online
Benutzeravatar
andymanone
Beiträge: 946
Registriert: 17.08.2021 12:34
Wohnort: Berlin - Suburban
Has thanked: 117 times
Been thanked: 181 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von andymanone »

Emwee hat geschrieben:
06.08.2022 23:36
andymanone hat geschrieben:
06.08.2022 23:25
Die Frage wäre,
ob man evtl. bei Plexi-Micha noch ein "richtiges" 2600´er Design Gehäuse anfragen könnte (ich würde mich auch finanziell beteiligen 8-) ) ..
War ein kurzer Gedanke, aber Michael meinte das wäre zumindest für eine einmalige Sache zuviel (Kosten-)Aufwand - wären grundsätzlich mehrere dabei, wäre ich auch dabei, denn ich habe noch ein Board hier und ich würde sogar auch ein Original-Jr in sowas stecken.

Problematisch wären aber die Original-Schalter, da müßte man schon ersetzen.
Na für die Schalter könnte man ja irgendwelche coolen Kippschalter (es gibt da welche mit breiten "Schaltwippen" nehmen und die an die ursprüngliche Position setzen....

Was den Aufwand angeht, das kenn ich nur zu gut, ich bin mit Micha gefühlt fast täglich in Kontakt und kenne das Problem :( ...

Vielleicht können wir ja noch ein paar andere Enthusiasten hier mit ins Boot holen, ich denke, mindestens User "Olix" ist zu 100% mit an Board 8-) .
Ansonsten würde ich Micha einfach mal die Tage fragen, was er an "Basis-Cash" braucht, um sowas zu erstellen.

Olix wollte ja auch einen Bericht über das neue ATARI XE Case von Plexi-Micha im nächsten ABBUC-Heft veröffentlichen....
Evtl. ergibt das ja einen Synergieeffekt (Geben & Nehmen) 8-) ;) ...

Gtx.,
andY
Save the past and use the future! © andYManOne / Demozoo / Youtube

Benutzeravatar
Mathy
Beiträge: 622
Registriert: 18.06.2021 11:13
Wohnort: Heerlen, NL
Has thanked: 168 times
Been thanked: 100 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Mathy »

.
Hallo Leute

Eventuell findet man auch auf AtariAge noch den ein oder anderen Interessenten. Da gibt es ja auch 2600-er Unterforen.

Tschüß

Mathy
Wer oder was hat denn da geblitzt?

Olix
Beiträge: 624
Registriert: 17.08.2021 07:06
Has thanked: 65 times
Been thanked: 149 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Olix »

Ja klar, für sowas bin ich prinzipiell immer zu haben. Aber eigentlich muss ich sagen, dass ich jetzt nicht so der große 2600er Sammler bin.
Die neue Platine mit Bauteilen und Spender 2600er hat mich jetzt bereits locker 90 Euro gekostet. Da wollte ich nicht nochmal unbedingt die gleiche Summe für ein Gehäuse ausgeben.
Prinzipiell gefällt mir diese einfache Lösung ohne Seitenteile recht gut. Ich mag da gerade diesen Minimalismus und die technische Optik.

Ich will eigentlich nur, dass die schöne neue Platine nicht im Originalgehäuse verschwindet. Dafür ist die optisch zu gelungen.
Bei mir also eher eine Frage des Preises. Was hat denn diese einfache Lösung gekostet?

Ich denke, dass eine Maßanfertigung bei einer kleinen Stückzahl sicher auf 80-100 Euro kommen wird.

Und noch eine Frage: Wie hast du denn den Mechanismus zum Öffnen der Module gelöst? Die Nippel zur Entriegelung sind ja im Originalgehäuse mit eingearbeitet.

Olix
Beiträge: 624
Registriert: 17.08.2021 07:06
Has thanked: 65 times
Been thanked: 149 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Olix »

Emwee hat geschrieben:
06.08.2022 22:21
Das "Gehäuse" ist nach meinen Vorgaben von Plexilaser gemacht worden - ich denke schon das es kein Problem sein sollte wenn man anfragt.
Vielleicht nur dann darauf hinweisen das vier Bohrungen die in der Deckelplatte waren auf die Bodenplatte sollen. Ich werde aber noch eine Mail an Plexilaser schicken, dass das für ggfs. zukünftige Nachfragen berücksichtigt wird.
Wenn Du die nötigen Änderungshinweise an Plexiglas sendest, könntest Du ja vielleicht darauf hinweisen, dass es noch Interessenten gibt. Dann könnte die Firma vielleicht das Modell in ihren Onlineshop stellen. Würde das Nachbestellen einfacher machen.

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

Die Mail ist am Wochenende raus, hatte auch angemerkt das ggfs. sich jemand von hier meldet und auch daran Interesse hat.

Tatsächlich haben diese beiden Platten schon soviel gekostet wie das eine oder andere komplette Gehäuse.
Olix hat geschrieben:
07.08.2022 13:05
Und noch eine Frage: Wie hast du denn den Mechanismus zum Öffnen der Module gelöst? Die Nippel zur Entriegelung sind ja im Originalgehäuse mit eingearbeitet.
Bisher gar nicht, da die Anzahl der Module bei denen ich diese "Nippel" brauche eher gegen Null tendiert. Ich denke fast das ist etwas das man wohl am ehesten mit 3D-Drucker umsetzen muss...

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

So, bzgl. der Bohrungen ist alles geklärt - sollte jemand diese Variante haben wollen einfach als Referenz "Atari 2600jr Platten" angeben.

Alles andere? Also komplettes Gehäuse... ich wäre sicherlich dabei, je nachdem bei welchem "finanziellen Aufwand" wir da landen :D

Olix
Beiträge: 624
Registriert: 17.08.2021 07:06
Has thanked: 65 times
Been thanked: 149 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Olix »

Prima!

Vielen Dank für Deine Mühe.

Ich denke ich werde mir mal ein Angebot für die Plattenlösung einholen.
Das heißt aber nicht, dass ich später einer noch schöneren Lösung abgeneigt wäre, denn ich habe ja zwei Platinen. :D

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

Badges sind angekommen...
Atari_68_Atari_2600jr_Badges.jpg
Und ich habe mich für diese Variante entschieden:
Atari_69_2600jr_Replica_Plexilaser_05.jpg
Atari_70_2600jr_Replica_Plexilaser_06.jpg
Atari_71_2600jr_Replica_Plexilaser_07.jpg

sikor
Beiträge: 7
Registriert: 22.08.2021 13:31
Been thanked: 7 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von sikor »

Olix hat geschrieben:
28.07.2022 09:23

Um beim Bestücken schön abhaken zu können, so dass man auch wirklich nichts vergisst, habe ich noch eine Bestückungsliste zusammengestellt.
2600_BOM.pdf2600_Bestückungsliste.pdf
Olix, kann ich Ihre BOM auf meiner Website verwenden?

Olix
Beiträge: 624
Registriert: 17.08.2021 07:06
Has thanked: 65 times
Been thanked: 149 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Olix »

@Sikor: Ja, sehr gerne.

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

Ich mußte das Gesamtbild noch etwas verändern:
Atari_74_Atari800XL_Replica_03.jpg
...und dann noch das Modul beleuchtet:
Atari_76_Atari800XL_Replica_05.jpg

Online
Benutzeravatar
andymanone
Beiträge: 946
Registriert: 17.08.2021 12:34
Wohnort: Berlin - Suburban
Has thanked: 117 times
Been thanked: 181 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von andymanone »

Cool, Brudi, das ist fett 8-) !

Gtx.,
andY
Save the past and use the future! © andYManOne / Demozoo / Youtube

Cossi
Beiträge: 67
Registriert: 31.08.2021 12:24
Has thanked: 4 times
Been thanked: 7 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Cossi »

Top ... wen du damit in Serie gehst kauf ich einen :mrgreen:

Grüsse

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

Danke!

*lach* ich weiss nicht ob ich die im "dutzend" bauen mag :D

Aber einen zweiten baue ich mir gerade noch ;)

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

Nummer 14 ist aufgebaut und funktioniert - jetzt warte ich auf die Plexiplatten, dann ist das Teilchen auch fertig.
Atari_77_2600jr_Replica_No14.jpg

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

So, zweites Replica-Board ist hiermit finalisiert:
Atari_87_2600jr_Replica_Plexilaser__2_02.jpg
Atari_88_2600jr_Replica_Plexilaser__2_03.jpg
Atari_90_2600jr_Replica_Plexilaser__2_05.jpg
Atari_91_2600jr_Replica_Plexilaser__2_06.jpg
Und die beiden zusammen:
Atari_93_2600jr_Replica_Plexilaser_Twins_01.jpg
Atari_94_2600jr_Replica_Plexilaser_Twins_02.jpg

Olix
Beiträge: 624
Registriert: 17.08.2021 07:06
Has thanked: 65 times
Been thanked: 149 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Olix »

Ich bin jetzt auch endlich dabei meine neuen VCS Platinen zu bestücken.
Ich werde auch die einfache Plexi-Glaslösung umsetzen.

@Emwee: Wo hast Du denn die schönen Aufkleber machen lassen? Oder hast du zufällig noch ein oder zwei Sätze davon übrig?

Olix
Beiträge: 624
Registriert: 17.08.2021 07:06
Has thanked: 65 times
Been thanked: 149 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Olix »

Die Platinen mit der Serien-Nummer #17 und #18 sind auch bestückt in das Plexiglasgehäuse verbaut und funktionsbereit :D

Nochmal ein großes Dankeschön an Sikor für diese schöne Platine.
Und auch ein großes Lob an Plexilaser für die perfekt passenden Gehäuse und den tollen Service.

Ich habe übrigens die beide hinteren Schalter auf der Platine belassen, so dass ich auf der Oberseite im Plexiglas nur 2 Schalter und 2 Taster verbaut habe. Das hat mir so besser gefallen.
Die beiden Stiftleisten für die verpflanzen Schalter habe ich direkt auf die Unterseite der Platine verlegt, dadurch musste ich die Leitungen nicht von oben um die Platine herum führen.

Beschriftungs-Schildchen und Beleuchtung folgte dann noch später....
2600_17u18.jpg
2600_unten.jpg

Online
Benutzeravatar
andymanone
Beiträge: 946
Registriert: 17.08.2021 12:34
Wohnort: Berlin - Suburban
Has thanked: 117 times
Been thanked: 181 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von andymanone »

Hi Olix,

tolle Arbeit, sieht super aus :o 8-) !!!

Gtx.,
andY
Save the past and use the future! © andYManOne / Demozoo / Youtube

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

Klasse :)

Das mit den Stiftleisten nach unten ist nat. eleganter, das kam mir auch später in den Sinn, aber da hatte ich schon alles aufgebaut und ver"tüddelt" - gefällt mir.

Toll das sich das Ausmessen der Platine gelohnt hat, inzwischen sind auf meiner Basis ja so zwei/drei/vier weitere 2600er "unters Glas" gekommen - ich hätte Anfangs nie gedacht das sich doch dann so ein paar Abnehmer dafür finden.
Vielleicht hätte es sich gelohnt da noch etwas aufwändiger zu arbeiten (Seitenteile...), andererseits kann man sich die ggfs. aus dem 3D-Drucker ziehen.

Meine sehen jetzt so aus:
Atari_103_2600jr_Replica_SpaceInv_01.jpg
Atari_104_2600jr_Replica_SpaceInv_02.jpg

Atari_105_2600jr_Replica_SpaceInv_03.jpg
Atari_106_2600jr_Replica_SpaceInv_04.jpg
Atari_99_2600jr_Replica_Plexilaser_PacMan_01.jpg
Atari_100_2600jr_Replica_Plexilaser_PacMan_02.jpg
Atari_101_2600jr_Replica_Plexilaser_PacMan_03.jpg
Atari_102_2600jr_Replica_Plexilaser_PacMan_04.jpg

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

Okay... der Cartridge-Slot sieht schon sehr nackig aus und _eigentlich_ bekommt man auch kein Modul falsch reingesteckt (weil ich den Ausschnitt am Deckel hab so machen lassen das es sonst furchtbar schief eingesteckt werden müsste), aber... was macht man so am Freitagabend?

Man bastelt Kondome für den Cartridge-Slot:
Atari 2600 Cartridge Slot Guide.jpg

Olix
Beiträge: 624
Registriert: 17.08.2021 07:06
Has thanked: 65 times
Been thanked: 149 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Olix »

Das ist ja richtig cool!

Funktioniert damit auch der Entriegelungsmechanismus für die geschlossenen Module?
Würdest Du mir evt. auch einen solchen Modulschacht drucken? Natürlich komme ich voll für die Unkosten auf.

Oliver

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

Olix hat geschrieben:
12.11.2022 10:07
Das ist ja richtig cool!

Funktioniert damit auch der Entriegelungsmechanismus für die geschlossenen Module?
Würdest Du mir evt. auch einen solchen Modulschacht drucken? Natürlich komme ich voll für die Unkosten auf.
Ich optimiere noch etwas die Passform von dem "Kondomi" und krame morgen mal im Keller nach einem Modul das eine wirkliche "Verriegelung" hat - hier oben habe ich zwar ein Modul mit dem Schieber, aber den kann ich ohne zu "entriegeln" reindrücken. Grundsätzlich denke ich das es funktioniert, ich habe die Abmessungen dem original "Führungsschacht" entliehen.

Und ja: natürlich drucke ich dir gerne sowas.

Generelle Info: mein Gedanke ist das der wirklich nur über den Slot geschoben wird und von sich aus so "saugend/schmatzend" sitzt das er an Ort und Stelle bleibt (alternative wäre an einer Längsseite etwas doppelseitiges dünnes Klebetape und dann darüberschrieben).

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

Sooo, da sind noch ein paar viele Testdrucke nötig gewesen bis ich nun sagen würde: das ist es - hab es an meinen beiden Replika-Boards versucht: läßt sich knackig aufstecken (muss man schon leicht nachdrücken damit es ganz aufsitzt), bewegt sich nicht, löst sich nicht wenn ich Cartridges abziehe.
Das "entriegeln" habe ich bei vier Modulen versucht und dabei gesehen das ich die Nasen oben noch etwas anders (schmaler) gestalten mußte, weil scheinbar bei den Modulen der Ausschnitt immer etwas anders war - funktioniert hat es immer, aber es war dann etwas leichtes drücken nötig.

Das STL werde ich später auch noch bei Thingiverse hochladen.
Olix hat geschrieben:
12.11.2022 10:07
Würdest Du mir evt. auch einen solchen Modulschacht drucken? Natürlich komme ich voll für die Unkosten auf.
Hast PM!

Benutzeravatar
Emwee
Beiträge: 160
Registriert: 29.05.2022 14:47
Has thanked: 22 times
Been thanked: 26 times
Kontaktdaten:

Re: Neue Hauptplatine (AV) für 2600jr

Beitrag von Emwee »

Drei in einer Reihe, ich weiss... macht man nicht... aber das ist dann auch das letzte Posting ;)
Atari 2600 Cartridge Slot Guide_02.jpg
Atari 2600 Cartridge Slot Guide_05.jpg
Atari 2600 Cartridge Slot Guide_06.jpg
Atari 2600 Cartridge Slot Guide_07.jpg
Inzwischen habe ich das an meinen beiden Replika-Boards verbaut und es funktionuckelt bei beiden - meines Erachtens - einwandfrei.

Das ganze ist jetzt auch bei Thingiverse:
https://www.thingiverse.com/thing:5631249

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast