Spannungswandler 1050 tauschen.

Moderator: Sleeπ

Antworten
Olix
Beiträge: 306
Registriert: 17.08.2021 07:06
Has thanked: 31 times
Been thanked: 49 times
Kontaktdaten:

Spannungswandler 1050 tauschen.

Beitrag von Olix »

Ich möchte die Spannungswandler (7805 und 7812) in meiner 1050 gegen moderne Wandler tauschen, so wie im Artikel "1050 goes green" beschrieben: https://www.mathyvannisselroy.nl/Atari% ... 0green.htm

Dort werden die Wandler TSR1-2450 und TSR 1-24120 empfohlen.
Nun gibt es diese Reihe auch als TSR1-2450E und TSR 1-24120E : https://www.tracopower.com/de/deu/model/tsr-1-2450e

Dieser ist etwas günstiger (Bei Reichelt - 3,71 € statt 6,65 €) und es gibt ihn auch als Modell TSR 1.5-24xxE mit 1,5 A maximaler Strom (4,35 €).
https://www.tracopower.com/de/deu/model/tsr-1-5-2450e

Einzige Unterschiede scheinen eine etwas schlechtere Restwelligkeit und eine höhere Kapazität zu sein. Der Wirkungsgrad ist ziemlich gleich.
Hat schon jemand Erfahrung mit den "E" Modellen gemacht, kann man die bedenkenlos als Ersatz für die 78xx in der 1050 verwenden?
TSR.jpg

Benutzeravatar
tfhh
Beiträge: 27
Registriert: 17.06.2021 02:31
Wohnort: Wistedt, Germany
Has thanked: 22 times
Been thanked: 23 times

Re: Spannungswandler 1050 tauschen.

Beitrag von tfhh »

Olix hat geschrieben:
18.11.2021 09:49
Dort werden die Wandler TSR1-2450 und TSR 1-24120 empfohlen.
Nun gibt es diese Reihe auch als TSR1-2450E und TSR 1-24120E.

Einzige Unterschiede scheinen eine etwas schlechtere Restwelligkeit und eine höhere Kapazität zu sein. Der Wirkungsgrad ist ziemlich gleich.
Es gibt schon noch mehr Unterschiede. Die e-Variante ist offen und birgt damit (auch wenn unwahrscheinlich) das Risiko eines Kurzschlusses beim Basteln. Entscheidender ist aber, daß die allgemeine Schaltfrequenz unterschiedlich ist: Der Standard-TSR1 hat einen Bereich von 400-600 kHz - als typisch gibt der Hersteller 500 kHz an.

Der neue 5e Typ hat 320-500 kHz mit einem typischen Wert von 410 kHz.

Nun könnte man meinen, das wäre absolut egal - aber es gibt hier durchaus Feinheiten. Den egal wie gut die Traco-Regler sind, ein bißchen schlägt sich immer auf die erzeugte Ausgangsspannung nieder, da helfen auch zusätzliche Elkos nichts.

Aus eigener, leidvoller Erfahrung rate ich Dir, keine Experimente zu machen :D - Die TSR1-24120 und TSR1-2405 sind erprobt, von mir und anderen schon dutzendfach eingebaut worden und funktionieren. Ich wollte auch mal Geld sparen und habe die (eigentlich auch nicht so schlechten) RECOM R78xx-1.0 Wandler gekauft. Das 5V Modell davon hat eine Schaltfrequenz von nominell 350 kHz.

Wenn der RECOM Wandler eingebaut ist, macht die 1050er nur noch Streß ab so in etwa Track 20 bis 25. Das ist von der verwendeten Mechanik abhängig. Die ersten Tracks sind tadellos, aber dann "hakt" es immer mehr - sogar mit Speedy deutlich wahrzunehmen. Ab Track 30-35 dann eigentlich kein Betrieb mehr möglich. Reproduziert auf 4 verschiedenen 1050 Platinen plus einem Stapel (mindestens 10) Mechaniken. Alle Mechaniken und Platinen sind zuvor fehlerfrei stundenlang im Test gewesen.

Man kann sich denken, daß es Ewigkeiten gebraucht hat, bis ich den Wandler im Verdacht hatte (der zuvor bereits mehrfach getauscht wurde - aber eben auch gegen einen anderen RECOM). Bei der Analyse konnte man dann an TP3/4 (200mV Wechselspannungs-Signal vom Schreib/Lesekopf) deutlich erkennen, daß in bestimmten Abständen "Spikes" auf dem Oszibild zu sehen waren. Da die Amplitude des Signals mit steigender Tracknummer fällt, waren die Störungen irgendwann so groß, daß der Lesestrom zu Fehlern führte.

Nach Einsetzen eines TRACO TSR1 liefen alle anstandslos. Ob das mit dem 5e auch der Fall ist... probiere gern aus und berichte, oder nimm gleich den TSR1 Standard.

Olix
Beiträge: 306
Registriert: 17.08.2021 07:06
Has thanked: 31 times
Been thanked: 49 times
Kontaktdaten:

Re: Spannungswandler 1050 tauschen.

Beitrag von Olix »

Sehr gute und verständliche Erklärung. Dann gebe ich doch tatsächlich lieber 4 Euro mehr aus und bleibe bei dem Bewährten. Vielen Dank für deine Expertenmeinung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast